Cremiger Datteldip mit Frischkäse – einfach & schnell

Wenn du auf der Suche nach einem einfachen und köstlichen Dip bist, dann probiere doch mal meinen Datteldip mit Frischkäse aus. Die Kombination aus süßen Datteln und cremigem Frischkäse ist einfach unschlagbar. In nur wenigen Minuten zubereitet und perfekt für Gemüsesticks oder zum Dippen von Brot.

von | 11. Mai 2023

Zutaten für cremigen Datteldip: Frischkäse und süße Datteln vereint

Wer einen köstlichen und einfachen Dip sucht, sollte unbedingt den Datteldip mit Frischkäse und süßen Datteln ausprobieren. Die Zutaten sind simpel, aber die Kombination aus den einzelnen Komponenten ist einfach unschlagbar. Hier erfährst du, welche Zutaten du brauchst und wofür sie gut sind.

Cremiger Datteldip mit Frischkäse – einfach & schnell
  • Soft-Datteln: Diese süßen Früchte sind die Basis des Datteldips. Sie sorgen für die süße Note und eine cremige Konsistenz. Es ist wichtig, dass die Datteln weich und entkernt sind, damit sie sich leicht pürieren lassen.
  • Frischkäse sorgt für die cremige Konsistenz des Dips und bringt eine leicht säuerliche Note mit. Hier empfiehlt es sich, einen Frischkäse mit einem höheren Fettgehalt zu nehmen, damit der Dip schön sahnig wird.
  • Schmand rundet den Geschmack des Datteldips ab und sorgt für eine tolle Konsistenz.
  • Knoblauch sorgt für eine pikante und leicht scharfe Note.
  • Salz hebt den Geschmack des Datteldips und sorgt für eine ausgewogene Würze. Hier sollte man vorsichtig dosieren und lieber nach und nach abschmecken.
  • Cayennepfeffer gibt dem Dip eine angenehme Schärfe und sorgt für den richtigen Kick. Auch hier empfiehlt es sich, lieber erstmal vorsichtig zu würzen und dann zu probieren, ob der Dip die gewünschte Schärfe hat.

Alternative: Wer mag, kann statt Cayennepfeffer auch Curry-Pulver nehmen.

Datteldip mit Frischkäse zubereiten

Gib die weichen Datteln, den Schmand und den gepressten Knoblauch in ein hohes Gefäß und mixe alles mit einem Stabmixer zu einer cremigen Konsistenz. Nun den Frischkäse, Salz und Cayennepfeffer hinzufügen und gut unterrühren. Abschließend den Datteldip abschmecken und nach Belieben nachwürzen. Sofort servieren oder für eine intensivere Geschmacksentfaltung im Kühlschrank ziehen lassen.

Cremiger Dip – mit und ohne Mixer

Für ein optimales Geschmackserlebnis sollte der Datteldip cremig püriert werden, damit sich alle Zutaten gut verbinden.

Falls du keinen Stabmixer zur Hand hast, kannst du die Soft-Datteln alternativ in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den anderen Zutaten vermengen. Allerdings solltest du dem Dip genug Zeit geben, um zu ziehen, damit sich die Aromen verbinden können.

Maultaschenauflauf - einfach und schnell

Dazu passt Datteldip

Datteldip passt perfekt als Dip zu Gemüsesticks, Fladenbrot oder Pfannenbrot. Auch als Aufstrich auf Sandwiches oder als Topping auf Salaten und Bowls ist er eine leckere Ergänzung. Wer es gerne etwas ausgefallener mag, kann den Datteldip auch als Sauce zu Gegrilltem oder als Beilage zu orientalischen Gerichten verwenden.

Wenn dir mein Datteldip gefällt, dann wirst du auch diese Rezepte lieben:

 

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Speicher dir das Rezept auch gerne auf Pinterest ab.

Schoko Muffins Pin

Datteldip mit Frischkäse - einfach & cremig

Cremiger Datteldip mit Frischkäse, der super einfach und schnell zubereitet ist. Das Rezept klappt mit und ohne Mixer. Perfekt zum Dippen von Brot und Gemüse.
5 (26 Bewertungen)

Für Bewertung Sterne anklicken

Gesamt 5 Minuten
Portionen 4 Portionen

Enthält Affiliate Links *

Kochutensilien

Zutaten
 

  • 100 g Soft-Datteln * - entsteint
  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Schmand
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Cayennepfeffer

Anleitungen
 

  • Datteln mit Schmand und gepresstem Knoblauch in ein hohes Rührgefäß geben. Mit einem Stabmixer cremig pürieren.
  • Frischkäse, Salz und Cayennepfeffer untermengen. Abschmecken und ggf. nachwürzen. Sofort servieren oder im Kühlschrank etwas ziehen lassen.
  • Ohne Mixer: Wenn du keinen Mixer zur Hand hast, kannst du die Datteln stattdessen fein hacken und mit den anderen Zutaten vermischen. Lass den Datteldip in diesem Fall für 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen, damit sich die Aromen vereinen können.
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!
Sichere dir hier mein Kochbuch!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Gnocchi Salat

Gnocchi Salat

Gnocchi Salat - mit Rucola & PestoMein einfacher Gnocchi Salat mit Rucola, Tomaten und rotem Pesto ist der perfekte mediterrane Partysalat. Verfeinert wird er mit Parmesan und Pinienkernen. Super lecker und schnell gemacht!Gnocchi Salat -...

mehr lesen
Brokkolicremesuppe

Brokkolicremesuppe

Brokkolicremesuppe mit Kartoffeln - einfach & so leckerMeine Brokkolicremesuppe mit Kartoffeln und Sahne ist ganz einfach und schnell zubereitet. Aus wenigen Zutaten zauberst du eine leckere und gesunde Suppe.Über meine...

mehr lesen
Caesar Salad

Caesar Salad

Caesar Salad Rezept – ohne Ei & SardellenVerliebe dich neu in Caesar Salad mit meinem einfachen Rezept. Ein Dressing, das ohne Ei und Sardellen auskommt, macht ihn unkompliziert und ist blitzschnell zubereitet. Perfekt für jeden Tag!Über...

mehr lesen

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept