Feta Creme Dip wie vom Griechen – unfassbar lecker & einfach

Dieses Feta Creme Dip Rezept mit Schafskäse, griechischem Joghurt, Knoblauch und Tomatenmark ist unfassbar lecker und schmeckt wie beim Griechen. Du kannst die Feta Creme ganz einfach und schnell selber machen.

von | 25. Mai 2022

Zutaten für das leckere Feta Creme Dip Rezept

Du brauchst nur wenige Zutaten, um dir eine leckere Feta Creme wie vom Griechen zu zaubern:

  • Feta
  • griechischen Joghurt
  • Knoblauch
  • Tomatenmark
  • Olivenöl
  • getrockneten Oregano
  • getrockneten Thymian

Greife am besten zu Feta oder Schafskäse, der schön cremig von der Konsistenz her ist. So funktioniert das Rezept am besten.

Die Creme gelingt außerdem am besten, wenn du griechischen Joghurt mit 10% Fettanteil wählst. Joghurt mit einem niedrigen Fettanteil ist oft sehr flüssig, sodass die Creme es auch werden würde.

Varianten

Statt mit Tomatenmark, könntest du das Rezept auch mit Ajvar probieren. Das gibt dem Dip eine herrliche Paprika-Note.

Ich stelle mir den Dip auch sehr lecker mit etwas Zitronensaft oder Honig vor. Schreib mir gerne, welche Ideen dir noch so einfallen.

Feta Creme Dip selber machen – so geht’s:

Schritt 1

Du benötigst einen hohen Rührbecher. Dort hinein kommt zunächst der Feta und der griechische Joghurt.

Beim griechischen Joghurt solltest du am besten den normalen mit 10 % Fett nutzen, damit der Dip schön cremig und fest wird.

Schritt 2

Außerdem gebe ich eine gepresste Zehe Knoblauch und einen Esslöffel Tomatenmark hinzu.

Dazu passen gut getrocknete Kräuter. Hier verwende ich eine Prise Thymian und einen TL Oregano. Fühl dich frei und schmecke den Dip mit deinen liebsten Kräutern ab.

Schritt 3

Nun wird alles mit einem Stabmixer kurz cremig püriert.

Schritt 4

Zum Servieren gebe ich die Feta Creme in eine Schüssel und wirbel den Dip etwas durch. Darüber kommt ein wenig gutes Olivenöl und noch mal etwas Oregano.

Dazu esse ich am liebsten Knoblauch-Baguette, das ich in der Pfanne anröste. Hierzu mache ich noch ein separates Rezept.

Rezept für Feta Creme Dip mit Schafskäse wie vom Griechen selber machen.

Dir gefallen solche einfachen Rezepte? Dann schau dir auch diese Leckereien an:

Ich freue mich wie immer über euer Feedback hier in den Kommentaren und auch über eure Fotos auf Instagram. Markiert mich da immer gerne, wenn ihr etwas nachmacht und es postet.

Meine Fotos kannst du dir gerne auch auf Pinterest abspeichern. Pinne sie dazu einfach auf eine passende Pinnwand und merke dir das Rezept so für später.

Vielleicht gefällt dir ja genau dieses Foto hier am besten:

Rezept für Feta Creme Dip mit Schafskäse wie vom Griechen selber machen.

Feta Creme Dip wie vom Griechen - unfassbar lecker & einfach

Rezept für Feta Creme Dip mit Schafskäse wie vom Griechen selber machen.
Dieses Feta Creme Dip Rezept mit griechischem Joghurt, Knoblauch und Tomatenmark ist unfassbar lecker und schmeckt wie beim Griechen ➥ Jetzt ausprobieren.
4.98 (39 Bewertungen)

Für Bewertung Sterne anklicken

Zubereitung 5 Minuten
Portionen 4 Portionen

Enthält Affiliate Links *

Zutaten
 

  • 200 g Feta
  • 150 g Joghurt - griechischer (10% Fett)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 - 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Oregano * - getrocknet
  • 1 Prise Thymian - getrocknet

Anleitungen
 

  • Den Feta und den Joghurt in einen hohen Rührbecher geben. Den Knoblauch pressen und zusammen mit dem Tomatenmark sowie Oregano und Thymian in den Rührbecher geben.
  • Mit einem Stabmixer kurz cremig pürieren.
  • Die Feta Creme in eine Schüssel geben und mit dem Olivenöl sowie etwas Oregano servieren.
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!
Sichere dir hier mein Kochbuch!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Caesar Salad

Caesar Salad

Caesar Salad Rezept – ohne Ei & SardellenVerliebe dich neu in Caesar Salad mit meinem einfachen Rezept. Ein Dressing, das ohne Ei und Sardellen auskommt, macht ihn unkompliziert und ist blitzschnell zubereitet. Perfekt für jeden Tag!Über...

mehr lesen
Tzatziki

Tzatziki

Tzatziki selber machen - einfach & wie beim GriechenTzatziki selber machen geht ganz einfach. Mit diesem Rezept bereitest das Original mit Joghurt wie in Griechenland zu. Der Dip wird wunderbar cremig und würzig.Über mein Tzatziki...

mehr lesen
Knoblauchsoße

Knoblauchsoße

Die beste Knoblauchsoße - Dip selber machenIch übertreibe nicht, wenn ich sage, dass dies die beste Knoblauchsoße ist, die du je probieren wirst. Dieses Rezept ist so einfach, aber absolut köstlich. Ich garantiere dir, dass du den Dip immer wieder zubereiten wirst,...

mehr lesen

Kommentare

12 Kommentare

  1. 5 Sterne
    hab den Dip mit Ayvar gemacht und muss sagen, richtig gut. hat mir auf Anhieb geschmeckt und die Konsistenz war auch gut cremig. Dazu gabs Naan-brot
    Vielen Dank für das tolle Rezept

    Antworten
    • Hallo Gaby, das klingt nach einer super leckeren Abwandlung 🙂 Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! Liebste Grüße, Sina

  2. 5 Sterne
    Sehr gut.
    Nur mit Schneebesen verrührt.

    Antworten
  3. Super lecker! Gab‘s zum Abendessen mit Focaccia.

    Antworten
    • Das freut mich sehr 🙂 Tolle Kombination, lecker! 🙂

  4. 5 Sterne
    Super lecker 😍

    Antworten
  5. 4 Sterne
    Sehr lecker. Leider wurde es aber bei mir etwas zu flüssig. Kann das Rezept aber sehr empfehlen.

    Antworten
    • Hey Isa, hast du griechischen Joghurt mit 10% Fett verwendet? Der ist besonders dick und cremig. Ansonsten fällt mir nur ein, dass dein Mixer vielleicht etwas zu stark ist und der Dip so zu doll püriert wurde. Falls du den Dip noch einmal probierst, teste doch die beiden Sachen einmal aus 🙂 Ganz liebe Grüße, Sina

  6. 5 Sterne
    Hallo erstmal!
    Der Dip schmeckt einfach nur wunderbar!!! 😋😋😋
    Das einzige, lag aber an meinem Stabmixer, war das der Feta sich nicht zerkleinern ließ.
    Ich habe ihn am Geburtstag meines Bruders gemacht und es hat allen geschmeckt 😋
    Viele Grüße

    Antworten
    • Hey Mia, freut mich zu hören, dass es allen geschmeckt hat 🙂

    • Einfach köstlich, und mit Ayvar bekommt es noch eine schöne Schärfe -:)

    • Huhu, super Idee 🙂 Danke für den Tipp! Liebe Grüße, Sina

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept