Nudelauflauf

 Über dieses Rezept

Eines meiner Lieblingsgerichte ist dieser Nudel-Schinken-Auflauf. Er ist super schnell zubereitet und muss dann nur noch im Ofen vor sich hin backen. Außerdem finde ich den Auflauf praktisch, weil man gut und gerne mehrere Tage davon essen kann.

 Zutaten

Zutaten reichen für 3 – 4 Portionen

  • 300 g Nudeln (Fusilli mit 11 Min. Kochzeit)
  • 200 g Kochschinken
  • 150 g Gouda (gerieben)
  • 250 ml Sahne oder Kochsahne (z.B. Rama Cremefine)
  • 800 ml Wasser
  • 10 g Gemüsebrühe
  • 20 g Butter
  • 15 g Mehl
  • 20 g Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver, Muskatnuss

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Als Erstes schneidet ihr den Schinken in Würfel. Dann wird der Knoblauch geschält und mit etwas Salz zu einer Paste verarbeitet. Hierfür nehmt ihr entweder eine Zehe oder wenn ihr zehenlosen Knoblauch nutzt, dann 1/4 davon. Den Knoblauch hackt ihr klein, gebt dann etwas Salz darüber und zerdrückt ihn mit dem Messerrücken, bis ihr eine schöne Paste erhaltet. Ich mag das einfach lieber, als wenn man auf Knoblauchstücke im Essen beißt.

Schritt 2

Nun gebt ihr die ungekochten Nudeln in eine Auflaufform. Darüber verteilt ihr den Schinken. Ich mische beides dann immer noch etwas durch, damit der Schinken nicht nur oben auf liegt.

Schritt 3

Für die leckere Soße gebt ihr die Butter in einen Topf und schmelzt sie auf hoher Stufe. Direkt danach rührt ihr das Mehl schnell unter und gießt das Ganze dann nach und nach mit der Sahne auf. Ganz wichtig ist, dass ihr die Soße permanent umrührt. Nun haben wir eine sehr dicke Mehlschwitze hergestellt, die wir schonmal mit etwas Wasser verdünnen. Dazu kommen die Knoblauchpaste und Tomatenmark. Alles gut verrühren und die Soße nun weiter mit dem Wasser strecken. Die Gemüsebrühe unterrühren und alles einmal aufkochen lassen.

Schritt 4

Nun könnt ihr die Soße beliebig würzen. Ich gebe eine gute Prise Pfeffer hinzu, ordentlich Paprikapulver, eine Prise Muskatnuss und noch etwas Salz. Abschmecken, fertig. Denkt dabei daran, dass der Schinken auch noch etwas salzig ist. Die Soße soll am Ende etwas flüssiger sein, damit die Nudeln genug Flüssigkeit zum Aufnehmen haben.

Schritt 5

Die Nudeln werden nun mit der Soße übergossen und sollten gerade so bedeckt sein. Ich rühre dann alles noch einmal kurz um und verteile dann den geriebenen Käse darüber.

Den Ofen kurz vorheizen und bei 175 °C Umluft für 30 Minuten backen. Bei Nudeln mit kürzerer Kochzeit kann sich die Backzeit entsprechend auch verkürzen.

Pasta selber machen?

Das geht einfacher als du vielleicht denkst. In meinem Rezept erkläre ich dir, wie du Pasta selber herstellen und im Anschluss trocknen kannst, sofern du sie nicht direkt essen möchtest. Das ist auch eine super Geschenkidee!

Videoanleitung

Wer steckt hinter dem Rezept

„Mit meinen Rezepten möchte ich dich inspirieren selber zu backen und kochen. In meinen YouTube Videos zeige ich dir Schritt für Schritt wie einfach und schnell du leckeres Essen auf den Tisch zaubern kannst.“

Deine Sina

Mehr Rezepte

Gnocchi Pfanne | mit Spinat und Tomate

Über dieses RezeptDiese Gnocchi Pfanne ist nicht nur super lecker, sondern auch schnell und einfach gemacht. Das Rezept eignet sich auch ideal zur Vorbereitung für den nächsten Arbeitstag.ZutatenPortion reicht für 3 - 4 Personen 600 g Gnocchi 200 g Kochsahne 50 g...

mehr lesen

Nudelsalat mit Pesto | Vegetarisches Grillrezept

Nudelsalat Über dieses RezeptDieser Nudelsalat ist super einfach und schnell zubereitet. Statt mit Mayonnaise, wird er mit Pesto zubereitet und bekommt durch die leckeren Zutaten einen mediterranen Touch. Probiert das Rezept doch einfach mal für das nächste Grillfest...

mehr lesen

Grünes Pesto | Basilikum Pesto | Pesto alla Genovese

Pesto Über dieses RezeptBasilikum Pesto ist wirklich super einfach und schnell hergestellt. Außerdem schmeckt es selbstgemacht viel besser das fertige grüne Pesto aus dem Glas. Mit einem kleinen Trick hält es sich sogar sehr lange im Kühlschrank. ZutatenReicht für ca....

mehr lesen

Bleib auf dem neuesten Stand

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Das ist kostenlos und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Newsletter

* Pflichtfelder