Pasta mit Lachs und Sahnesoße (Rezept einfach & schnell)

Diese Pasta mit Lachs ist nicht nur verdammt lecker, sondern auch in nur einer Pfanne zubereitet. Mit den einfachen und schnellen Lachs-Nudeln sparst du somit Zeit und der Kochtopf bleibt sauber.

von | 24. Jun 2022

Über die One Pot Pasta mit Lachs und Sahnesoße

Diese Pasta mit Lachs und Sahne Soße ist so unfassbar schnell und einfach gemacht. Das perfekte Rezept nach dem Feierabend für ein schnelles Abendessen.

Du benötigst nur wenige Zutaten und kannst alles in einer Pfanne zubereiten (One Pot bzw. One Pan Rezept). Damit das möglich ist, verwende ich frische Pasta aus dem Kühlregal.

Du kannst aber genauso gut normale Pasta nutzen – dann muss diese allerdings vorgekocht werden. Ausprobieren lohnt sich.

Wenn du etwas Abwechslung brauchst, kann ich dir auch sehr mein Rezept für Lachs in Sahnesoße aus dem Backofen empfehlen.

Pasta mit Lachs und Sahne Soße

So werden die Lachs Nudeln zubereiten – Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Als Erstes hackt oder presst ihr den Knoblauch. Den Dill ebenfalls hacken. Die Zitrone rollen, damit der Saft gleich besser austritt und schon mal halbieren.

Den Lachs auf- oder antauen lassen, sofern ihr Tiefkühl-Lachs verwendet und ihn in etwa gleich große Würfel schneiden.

Schritt 2

Den Lachs mit einem guten Schuss Öl knusprig braun von allen Seiten anbraten. Nur nicht zu lange, damit er schön zart bleibt. Den Knoblauch kurz mit anbraten und das Ganze mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Nun gebe ich Kochsahne hinzu und lasse alles kurz für eine Minute einkochen.

Schritt 3

Jetzt kommt die Magie. Ich nutze frische Pasta aus dem Kühlregal, damit wir diese nicht extra vorkochen müssen. Ihr könnt die Nudeln einfach unter die Soße mengen, Deckel drauf und nach 2 – 3 Minuten auf mittlerer Hitze dickt die Soße an und die Nudeln werden gar. Frische Pasta findet ihr inzwischen fast in jedem Supermarkt.

Falls ihr das Rezept nicht mit frischer Pasta machen wollt, könnt ihr auch einfach eure Pasta nach Wunsch vorgaren und ebenfalls zur Soße geben. Dann einfach kurz ohne Deckel die Sahne etwas einkochen lassen.

Schritt 4

Jetzt gebe ich noch etwas Dill hinzu, meinen habe ich neulich vom Hochbeet geerntet, gehackt und tiefgefroren. So habe ich immer was parat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dir gefallen solche einfachen und schnellen Pfannen-Rezepte? Dann sind diese drei Leckereien sicher auch ganz nach deinem Geschmack:

Viele weitere leckere Rezepte für den Feierabend findest du in meinem Kochbuch. Eine komplette Kategorie widmet sich solchen zeitsparenden und einfachen Rezepten aus der Pfanne.

 

Ich freue mich wie immer über euer Feedback hier in den Kommentaren und auch über eure Fotos auf Instagram. Markiert mich da immer gerne, wenn ihr etwas nachmacht und es postet.

Meine Fotos kannst du dir gerne auch auf Pinterest abspeichern. Pinne sie dazu einfach auf eine passende Pinnwand und merke dir das Rezept so für später.

Vielleicht gefällt dir ja genau dieses Foto hier am besten:

Pasta mit Lachs

Pasta mit Lachs und Sahnesoße (Rezept einfach & schnell)

Pasta mit Lachs und Sahne Soße
Diese Pasta mit Lachs ist nicht nur verdammt lecker, sondern auch in nur einer Pfanne zubereitet. Mit den einfachen und schnellen Lachs-Nudeln sparst du somit Zeit und der Kochtopf bleibt sauber.
5 (30 Bewertungen)

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 2 Portionen

Enthält Affiliate Links *

Zutaten
 

  • 250 g Lachs
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 250 ml Kochsahne
  • 2 EL Öl *
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Dill
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 400 g frische Pasta (aus dem Kühlregal)
  • (alternativ: 250 g normale Pasta)

Anleitungen
 

  • Den Knoblauch und Dill hacken. Die Zitrone halbieren. Den Lachs an- oder auftauen lassen, würfeln und in Öl auf hoher Stufe knusprig anbraten.
  • Den Knoblauch kurz mit anbraten und den Lachs mit etwas Zitronensaft, Salz und frischem Pfeffer würzen.
  • Die Kochsahne hinzugeben, eine Minute einkochen lassen und die frische Pasta direkt mit untermischen. Für 2 - 3 Minuten mit Deckel garen lassen. Alternativ normale Pasta kochen und ebenfalls mit einkochen lassen.
  • Mit Dill, Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!
Sichere dir hier mein Kochbuch!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Gnocchi Salat

Gnocchi Salat

Gnocchi Salat - mit Rucola & PestoMein einfacher Gnocchi Salat mit Rucola, Tomaten und rotem Pesto ist der perfekte mediterrane Partysalat. Verfeinert wird er mit Parmesan und Pinienkernen. Super lecker und schnell gemacht!Gnocchi Salat -...

mehr lesen
Köttbullar

Köttbullar

Köttbullar - das schwedische OriginalDiese Köttbullar in cremiger Soße sind einfach gemacht und sooo lecker. Mit meinem Rezept gelingen dir die schwedischen Hackbällchen wie im Original. Ich empfehle als Beilage ganz klassisch Kartoffelpüree und...

mehr lesen
Herzhafte Muffins

Herzhafte Muffins

Herzhafte Muffins mit Schinken & Käse - schnelles RezeptHerzhafte Muffins mit Schinken und Käse, die saftig sind und auch kalt schmecken. Ein schnelles Snack-Rezept, das immer begeistert - ideal für jeden Anlass.Zutaten für meine herzhaften...

mehr lesen

Kommentare

2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Mega gut und ich bin begeistert von deinen Gerichten

    Antworten
    • Lachssauce und Pasta getrennt zubereiten, schmeckt genau so gut und die restliche Sauce lässt sich gut einfrieren!

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept