Würstchengulasch – schnelles & einfaches Familienrezept

Würstchengulasch ist der schnelle Klassiker unter den Familienrezepten. Das einfache Gericht mit Würstchen, Paprika und Tomatensoße passt perfekt zu Nudeln.

von | 23. Jan 2024

Über mein leckeres Würstchengulasch

Mein Würstchengulasch ist ein echter Klassiker, der sowohl Kindern als auch uns Erwachsenen richtig gut schmeckt. Das Familienrezept hast du nicht nur super schnell und einfach gekocht.

Denn mit seinen beliebten Zutaten wie knackigen Würstchen, Paprika und leckeren Tomaten ist es das perfekte Rezept für einen gemütlichen Familienabend.

Brokkoli-Suppe mit Kartoffeln - cremig und einfach

Warum du mein Wurstgulasch lieben wirst

  • Besonders familienfreundlich: Hier können sogar die Kleinen mit anpacken und die Würstchen zurechtschneiden. Schmecken tut es dann den kleinen als auch großen Köchen.
  • Einfach & schnell: Du brauchst nur wenige unspektakuläre Zutaten für mein Wurstgulasch, schnippelst alles klein und dann rein in den Topf. Fertiges Essen in 25 Minuten – klasse, oder?
  • Toller Allrounder: Serviere das Würstchengulasch mit Nudeln, Kartoffeln, Reis oder Brot – es passt und schmeckt zu allem.
  • Mühelos anpassbar: Du magst keine Paprika? Dann lass sie weg oder nimm stattdessen kleine Möhrenstücke. Wenn du Gemüsebrühe verwendest und vegane Würstchen, hast du im Handumdrehen ein vegetarisches Gericht gezaubert.
  • Leicht & cremig: Durch die Verwendung leichter Crème fraîche wird das Gericht bekömmlicher und geht nicht so schnell auf die Hüften. Trotzdem wird die Soße dadurch aber wunderbar cremig – zum Reinlegen.
Kürbisrisotto mit Hokkaido - einfach und cremig

Zutaten für das schnelle Würstchengulasch

Mein beliebtes Würstchengulasch für die ganze Familie kochst du ganz schnell aus folgenden einfachen Zutaten:
  • Wiener Würstchen
  • gehackte Tomaten
  • Paprika
  • Crème fraîche – (ich nehme gerne leichte Crème fraîche)
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Brühepulver (Gemüse, Rind oder Huhn)
  • Öl
  • Paprikapulver edelsüß/rosenscharf (optional)
  • Currypulver
  • Zucker
  • Salz & Pfeffer

Statt gehackten Tomaten kannst du auch passierte Tomaten verwenden. So wird die Soße etwas dicker und cremiger. Ich nutze gerne leichte Crème fraîche, so kannst du ein paar Kalorien sparen, geschmacklich wirst du aber keinen großen Unterschied feststellen.

Was passt zum cremigen Würstchengulasch?

Natürlich der Klassiker – Nudeln! Am besten nimmst du Fusilli, denn die nehmen die cremige Tomatensoße am besten auf. Aber auch Reis, Kartoffeln oder Brot kannst du dazu servieren. Das schöne ist, dass du das Würstchengulasch auch einfach so ohne Beilagen essen kannst, falls du dich low-carb ernährst.
Omas Pfannkuchen mit Mineralwasser - schnelles Grundrezept

Meine Tipps für das leckerste Würstchengulasch

Wahl der Würstchen: Wiener Würstchen sind bei Kindern der Renner und perfekt für mein Rezept. Du kannst zwischen klassischen Würstchen aus Schwein oder den Alternativen vom Huhn (mein Favorit) oder der vegetarischen Variante auswählen. Auch geräucherte Würstchen passen gut.

Die richtigen Tomaten: Wenn es um Dosentomaten geht, empfehle ich immer wieder die von “Mutti”. Diese sind nicht so säuerlich wie andere Dosentomaten, aber ein wenig teurer. Bei anderen Dosentomaten kannst du gern eine Prise mehr Zucker hinzufügen, um die Säure ein wenig zu reduzieren.

Gemüse richtig anbraten: Beim Anbraten von Zwiebeln und Paprika solltest du darauf achten, dass sie nicht braun werden, sonst kann es schnell bitter schmecken. Die Zwiebeln sollten glasig und die Paprika leicht weich werden.

Soßenkonsistenz anpassen: Wenn du eine dickere Soße bevorzugst, reduziere die Menge des Wassers oder lass das Würstchengulasch länger köcheln (am besten mit offenem Deckel).

Crème fraîche richtig einrühren: Gib die Crème fraîche erst zum Ende der Kochzeit hinzu, um zu vermeiden, dass sie gerinnt. Rühre sie leicht unter, bis sie sich vollständig mit dem Rest der Soße verbunden hat.

Maultaschenauflauf - einfach und schnell

Wenn dir mein Würstchengulasch gefällt, dann wirst du auch diese Familien-Rezepte lieben:

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Speicher dir das Rezept auch gerne auf Pinterest ab.

Schoko Muffins Pin

Würstchengulasch - schnell & einfach

Würstchengulasch ist der schnelle Klassiker unter den Familienrezepten. Das einfache Gericht mit Würstchen, Paprika und Tomatensoße passt perfekt zu Nudeln.
5 (13 Bewertungen)

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 20 Minuten
Portionen 2 Portionen

Enthält Affiliate Links *

Kochutensilien

  • Topf

Zutaten
 

Würstchengulasch

  • 200 g Wiener Würstchen - 4 Stück
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • 100 g Crème fraîche (leicht) - und mehr zum Servieren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 150 ml Wasser
  • 10 g Brühepulver (Gemüse, Rind oder Huhn) - ca. 2 TL
  • 1 EL Öl

Gewürze

  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • ½ TL Currypulver
  • ½ TL Paprikapulver rosenscharf - optional
  • 1 TL Zucker - optional
  • Salz & Pfeffer - zum Abschmecken

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Paprika entkernen und würfeln. Würstchen in Ringe schneiden.
  • Öl im Topf erhitzen und darin Zwiebel sowie Würstchen anbraten. Kurz darauf Knoblauch und Paprika hinzugeben und ebenfalls leicht anschwitzen.
  • Dosentomaten, Wasser, Brühepulver und Gewürze hinzugeben. Alles gut verrühren, aufkochen lassen und für 5 - 10 Minuten auf niedriger Stufe mit Deckel köcheln lassen.
    Hinweis: Wenn du eine dickere Konsistenz magst, lasse einen Schlitz offen.
  • Prüfen, ob die Paprika die gewünschte Konsistenz hat. Dann Crème fraîche unterrühren, abschmecken und ggf. mit Salz & Pfeffer nachwürzen.
  • Mit der Beilage deiner Wahl und einem Klecks Crème fraîche servieren.

Notizen

Nudeln als Beilage: Rechne mit 125 g rohen Nudeln pro Person.
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!
Sichere dir hier mein Kochbuch!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Club Sandwich

Club Sandwich

Club Sandwich - das beste RezeptMein Club Sandwich ist das perfekte Soulfood für stressige Tage. Knuspriger Toast vereint sich mit Hähnchen, Bacon, Cheddar, Mayo, knackigem Salat und saftiger Tomate zum besten Sandwich, das du je gegessen hast!New...

mehr lesen
Hühnerfrikassee

Hühnerfrikassee

Schnelles Hühnerfrikassee - so lecker wie bei OmaMein schnelles Hühnerfrikassee schmeckt so lecker wie bei Oma. Das einfache Rezept wird mit Hähnchenbrust zubereitet und klassisch mit Reis serviert.Über mein schnelles HühnerfrikasseeMit meinem...

mehr lesen
Wikingertopf

Wikingertopf

Wikingertopf - einfach selber machenLeckerer Wikingertopf mit Hackbällchen, den du einfach, schnell und ohne Fix frisch selber machen kannst. Als Beilage schmecken Reis, Nudeln und Kartoffeln.Über meinen WikingertopfMein Wikingertopf müsste...

mehr lesen

Kommentare

2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Vielen Dank deine Rezepte sind gelungen, das kochen macht mir Spaß, das Essen Schmeckt uns sehr gut

    Antworten
    • Vielen Dank lieber Michael 🙂 Das freut mich wirklich sehr! Liebste Grüße, Sina

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept