Saftiger Nusskuchen mit Öl – aus der Kastenform

Saftiger Nusskuchen mit Öl und Schokolade aus der Kastenform. Der Kuchen ist schnell zubereitet und schmeckt wie bei Oma. Perfekt für die ganze Familie.

von | 3. Aug 2023

Über den saftigen Nusskuchen

Mein saftiger Nusskuchen aus der Kastenform ist ein echter Klassiker und beliebt bei der ganzen Familie. Durch die Zubereitung mit Öl und Sahne wird der Kuchen super saftig – wie bei Oma.

Dabei ist der Kastenkuchen innerhalb von nur 10 Minuten zubereitet und wird nach der Backzeit mit einer leckeren Schokoladenschicht überzogen.

Omas Frikadellen - bestes Rezept für Buletten, klassisch und saftig

Zutaten für Omas Nusskuchen aus der Kastenform

Neben Haselnüssen brauchst du für Omas schnellen Kastenkuchen nur wenige weitere Zutaten. Die Kastenform sollte ungefähr 10 x 30 cm groß sein. Für den Nusskuchen benötigst du:
  • Mehl
  • gemahlene Haselnüsse
  • Zucker & Vanillezucker
  • Schlagsahne
  • Öl
  • Eier
  • Backpulver
  • Butter zum Fetten der Form

Für das Topping (optional):

  • Vollmilchkuvertüre
  • Krokant oder gehackte Haselnüsse

Das Öl sollte geschmacksneutral sein, damit der Kuchenteig nicht zu sehr danach schmeckt. Hier eignet sich Rapsöl oder Sonnenblumenöl besonders gut. Es sollte zum Backen für hohe Temperaturen geeignet sein (kein kaltgepresstes).

Nusskuchen – perfekt für jeden Anlass

Der saftige Nusskuchen passt immer zu einer Tasse Kaffee oder Tee und ist deshalb der perfekte Begleiter für ein gemütliches Kaffeekränzchen oder einen leckeren Nachmittagssnack auf die Hand.

Sehr zu empfehlen ist etwas Schlagsahne oder eine Kugel Eis dazu! Du kannst den Nusskuchen übrigens auch ohne das Schokoladentopping genießen, wenn du es lieber weniger süß magst. Der Kuchen an sich ist bereits etwas zuckerreduziert.

Maultaschenauflauf - einfach und schnell

Tipps & Hinweise zum Nusskuchen

  • Mache rechtzeitig, also nach 45 Minuten, die erste Stäbchenprobe. So kannst du den richtigen Zeitpunkt besser erwischen, damit der Kuchen auch garantiert saftig wird (mehr dazu unten im Rezept).
  • Überziehe und verziere den Kuchen ganz nach deinem Geschmack – mit deiner liebsten Schokolade, Krokant, gehackten Haselnüssen oder Schokoraspeln.
  • Lagere den Nusskuchen in einer luftdichten Box, damit er länger frisch bleibt.
  • Alternativ kannst du den Kuchen auch einfrieren. Dazu in Portionen schneiden und in Gefrierbeutel legen. Die Haltbarkeit liegt bei mindestens 2 – 3 Monaten.
Maultaschenauflauf - einfach und schnell

Wenn dir mein saftiger Nusskuchen gefällt, dann wirst du auch diese Kuchen-Rezepte lieben:

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Speicher dir das Rezept auch gerne auf Pinterest ab.

Schoko Muffins Pin

Saftiger Nusskuchen - wie von Oma

Saftiger Nusskuchen mit Öl und Schokolade aus der Kastenform. Der Kuchen ist schnell zubereitet und schmeckt wie bei Oma. Perfekt für die ganze Familie.
(32)

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 45 Minuten
Gesamt 55 Minuten
Portionen 1 Kuchen

Enthält Affiliate Links *

Zutaten
 

Nusskuchen

  • 200 g Mehl
  • 200 g Haselnüsse - gemahlen
  • 150 g Zucker
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 ml Öl - Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 4 Eier - am besten Größe M
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • etwas Butter - zum Fetten der Form

Topping

  • 150 g Vollmilchkuvertüre
  • 2 EL Krokant

Anleitungen
 

  • Backform mit etwas Butter einfetten (mit Backpinsel oder Küchenpapier).
  • Eier in eine Schüssel schlagen und zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das dauert ca. 1 Min. auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät. Danach Öl und Sahne kurz einrühren.
  • Mehl, Haselnüsse und Backpulver hinzugeben und kurz auf niedriger Stufe unterrühren.
  • Teig in die Backform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft für 45 - 55 Minuten backen.
    Hinweis: Nach 45 Minuten die erste Stäbchenprobe machen. Wenn noch Teig am Zahnstocher hängen bleibt, bis zu 55 Minuten weiterbacken. Zwischendurch immer wieder prüfen, ob der Kuchen fertig ist.
  • Den Kuchen 5 Minuten ruhen lassen, aus der Form holen und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter/Backrost legen.
  • Kuvertüre nach Packungsanleitung schmelzen und über den Kuchen gießen. Am Rand runtertropfen lassen oder den ganzen Kuchen einstreichen. Zuletzt mit Krokant bestreuen.

Notizen

Der Kuchen kann auch eingefroren werden. Dazu in Portionen schneiden und in Gefrierbeutel geben. Die Haltbarkeit liegt bei mindestens 2 - 3 Monaten.
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Butterkuchen ohne Hefe

Butterkuchen ohne Hefe

Butterkuchen ohne Hefe so saftigMein saftiger Butterkuchen ohne Hefe ist blitzschnell zubereitet und daher perfekt für spontane Kaffeekränzchen. Das Rezept vom Blech eignet sich auch gut für Festlichkeiten zum Vorbereiten. Schon beim ersten Bissen...

mehr lesen
Frischkäse-Kuchen

Frischkäse-Kuchen

Schneller Frischkäse-Kuchen ohne BackenMein Frischkäse-Kuchen ist ganz schnell und ohne Backen gemacht. Knuspriger Keksboden und cremige Frischkäse-Zitronen-Schicht, das liebt jeder im Sommer!Frischkäse-Kuchen ohne Backen - perfekt im Sommer Wenn...

mehr lesen
Buttermilch Pancakes

Buttermilch Pancakes

Buttermilch-Pancakes - einfach & fluffig Diese Buttermilch-Pancakes musst du probieren. Denn sie sind ganz einfach selbst gemacht und werden super fluffig. Perfekt für dein Sonntagsfrühstück!Über meine Buttermilch-PancakesMit meinen...

mehr lesen

Kommentare

1 Kommentar

  1. 5 Sterne
    Die Kuchen sehen sehr sehr sehr Lecker aus.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept