Home 5 Rezepte 5 Beliebt 5 Saftiger Zitronenkuchen

Zitronenkuchen vom Blech (garantiert saftig und einfach)

Dieser Zitronenkuchen vom Blech ist sehr einfach zubereitet und wird garantiert super saftig. Das perfekte Rezept um einen schnellen Blechkuchen zu backen.
  • Save

von | 17. Aug 2022

Über diesen saftigen Zitronenkuchen vom Blech

Mit diesem Zitronen Blechkuchen backst du dir was richtig leckeres für die ganze Familie. Egal ob zu Kaffee und Kuchen oder zum Geburtstag. Der Zitronenkuchen vom Blech ist immer eine gute Wahl.

Vor allem, wenn er so einfach und schnell zubereitet ist, wie dieser. Du benötigst gerade mal 10 Minuten, um den Kuchenteig herzustellen. Im Ofen brauchst der Zitronenkuchen nur weitere 20 Minuten und kann dann mit der Glasur bestrichen werden.

Der Kuchen wird extrem saftig. Einerseits durch die aufgeschlagenen Eier, aber auch durch einen tollen Trick: Ich piekse einige kleine Löcher mit einem Zahnstocher in den noch warmen Kuchen. Direkt im Anschluss kommt der Zuckerguss drüber und sorgt so für ganz viel Saftigkeit.

Für das Zitronenkuchen Rezept brauchst du folgende Zutaten

Viele der Zutaten hast du ganz sicher bereits im Küchenschrank griffbereit. Du benötigst:

  • Mehl
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Puderzucker
  • Backpulver
  • Eier
  • Butter
  • Frische Zitronen
  • Zucker-Konfetti (optional)

Greife am besten zu Bio-Zitronen, damit du den Abrieb der Schale ohne Bedenken verwenden kannst.

Optional nutze ich gerne noch Zucker-Konfetti und gebe dieses über den noch warmen Zuckerguss. So können sich die Zutaten gut miteinander verbinden.

Das ist besonders geeignet für einen Kindergeburtstag, aber auch für ein bisschen mehr Freude beim Kaffeeklatsch.

Dieser Zitronenkuchen vom Blech ist sehr einfach zubereitet und wird garantiert super saftig. Das perfekte Rezept um einen schnellen Blechkuchen zu backen.
  • Save

Dir gefallen solche einfachen und schnellen Kuchen-Rezepte? Dann schau dir auch diese Leckereien an:

Ich freue mich wie immer über euer Feedback hier in den Kommentaren und auch über eure Fotos auf Instagram. Markiert mich da immer gerne, wenn ihr etwas nachmacht und es postet.

Meine Fotos kannst du dir gerne auch auf Pinterest abspeichern. Pinne sie dazu einfach auf eine passende Pinnwand und merke dir das Rezept so für später.

Vielleicht gefällt dir ja genau dieses Foto hier am besten:

Dieser Zitronenkuchen vom Blech ist sehr einfach zubereitet und wird garantiert super saftig. Das perfekte Rezept um einen schnellen Blechkuchen zu backen.
  • Save

Zitronenkuchen vom Blech (garantiert saftig und einfach)

Dieser Zitronenkuchen vom Blech ist sehr einfach zubereitet und wird garantiert super saftig. Das perfekte Rezept um einen schnellen Blechkuchen zu backen.
  • Save
Sina
Dieser Zitronenkuchen vom Blech ist sehr einfach zubereitet und wird garantiert super saftig. Das perfekte Rezept um einen schnellen Blechkuchen zu backen.
4.95 from 20 votes

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gesamt 30 Min.
Portionen 16 Portionen

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Die Zitronen pressen. Bei Bio-Zitronen gerne noch etwas Abrieb verwenden.
  • Eier, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren.
  • Mehl und Backpulver mischen. Im Wechsel einen Teil Mehlmischung und einen Teil Butter unter den Teig rühren.
  • 2 EL Zitronensaft unter den Teig rühren (ggf. noch etwas Zitronenabrieb).
  • Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.
  • Bei 170 Grad Umluft für ca. 20 Minuten backen.
  • Kurz vor Ende der Backzeit den Puderzucker mit dem restlichen Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss anrühren. Dabei zunächst wenig Zitronensaft hinzufügen, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.
  • Den warmen Kuchen mit einem Zahnstocher oder einer Gabel einstechen und den Guss darüber verstreichen. Dadurch wird der Kuchen extra saftig. Zum Schluss noch optional mit etwas Zucker-Konfetti dekorieren.
Sichere dir mein Weihnachts-E-Book für 0€Trage dich dazu hier kostenlos für meinen Newsletter ein.

Sichere dir mein Weihnachts-E-Book hier für 0€!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Das beste Bananenbrot

Das beste Bananenbrot

Das beste Bananenbrot-Rezept - einfach, saftig & so leckerEs gibt nichts Besseres als den herrlichen Duft von Bananenbrot, das frisch aus dem Ofen kommt. Vor allem, wenn es mit dem besten Rezept überhaupt gebacken wurde. Mein saftiges Bananenbrot Rezept ist nicht...

mehr lesen
Weltbester Käsekuchen

Weltbester Käsekuchen

Weltbester Käsekuchen mit Keksboden - cremig & schnellHast du Appetit auf einen cremigen Käsekuchen mit Keksboden? Dann backe doch direkt den weltbesten Käsekuchen! Der Kuchen ist ganz einfach und schnell zubereitet und besticht durch seine cremige Füllung. Die...

mehr lesen
Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen

Omas Linzer Plätzchen mit MarmeladeMeine leckeren Linzer Plätzchen mit Marmelade und Spekulatius wie von Oma sind einfach und schnell zubereitet. Diese Weihnachtsplätzchen dürfen nicht in deiner Keksdose fehlen.Über die Linzer Plätzchen mit...

mehr lesen

18 Kommentare

  1. Christiane

    Wie viele Zitronen werden benötigt? Die fehlen in der Zutatenliste.
    Ich freue mich auf eine Antwort.
    Viele Grüße

    Antworten
    • Sina von CUISINI

      Hey, ups – die sind mir verloren gegangen 🙂 Ich habe das Rezept gerade angepasst. Es wird insgesamt der Saft von 2 Zitronen benötigt. 2 EL gebe ich mit in den Teig. Bei Bio-Zitronen kannst du zusätzlich etwas Abrieb mit hinzugeben. Den restlichen Zitronensaft nutze ich für den Guss. Da teste ich mich langsam ran (erstmal 3 – 4 EL), damit der Guss nicht zu flüssig wird 🙂 Viel Spaß beim Backen! LG, Sina

      Antworten
  2. Andrea

    Ich habe gerade den Zitronenkuchen für die Kollegen meines Sohnes gebacken, da er Morgen Geburtstag hat. Bin gespannt wie der Kuchen ankommt, ich werde berichten!

    Antworten
    • Sina von CUISINI

      Bin gespannt wie der Kuchen angekommen ist 🙂 LG, Sina

      Antworten
  3. Marit

    Huhu 🙂 gibt es schon Erfahrungen, ob die „Saftigkeit“ auch in einer anderenForm erhalten bleibt? (Osterlamm/Osterhase/Kastenkuchen)

    Es klingt auf jeden Fall sehr vielversprechend 😍

    Antworten
  4. Jessi

    5 stars
    Ich Liebe diesen Zitronenkuchen er ist lecker und schnell zubereitet.
    Ich danke dir für das tolle Rezept.

    Antworten
    • Maren

      Hallo. Wie groß sollte das Backblech denn sein für 16 Portionen? Lg

      Antworten
      • Sina

        Ich backe den Zitronenkuchen im normalen Backblech aus dem Ofen. Unser Backblech ist ca. 37 x 44 cm groß. Kleine Abweichungen sollten nicht schlimm sein 🙂 Ganz liebe Grüße, Sina

        Antworten
  5. Tanja

    5 stars
    Hammer mäßig der Kuchen. Ich würde niemandem raten künstliche Zitrone zu nehmen, schmeckt nicht und der Guss fällt dann vom Kuchen ab. Tolles Rezept 👍👍👍👍👍👍lg Tanja

    Antworten
  6. Lina

    4 stars
    Er schmeckt sehr gut und ist schön fluffig, auch saftig. Vielleicht ein wenig süss, aber das kann man leicht anpassen😉

    Antworten
  7. Larissa

    5 stars
    Supertolles Rezept, kam bei den Kindern toll an und ist nun der Lieblingskuchen meiner Tochter! Sehr saftig und locker und schnell zubereitet! Perfekt!!! Danke für das Rezept!

    Antworten
    • Sina

      Liebe Larissa, das klingt ja super und freut mich sehr 🙂 Ganz liebe Grüße an dich und deine Familie.

      Antworten
      • Sonja

        5 stars
        Hallo Sina,
        Der Kuchen ist einfach der beste ever,
        Habe den teig mal umgewandelt,anstatt zitrone bittermandel reingemacht und dann als pflaumenkuchen gebacken, super saftig und lecker

        Antworten
        • Sina

          Hey Sonja, das freut mich sehr zu hören 🙂 Deine Version mit Pflaumen klingt auch toll. LG, Sina

          Antworten
  8. Melanie

    5 stars
    Ich habe das Rezept für die Einschulungsfeier meines Sohnes ausprobiert. Der Kuchen ist der Wahnsinn!!! Danke für das tolle Rezept. Super lecker, fluffig und trotzdem saftig. Wird es definitiv öfters geben!

    Antworten
    • Sina

      5 stars
      Freut mich zu hören, dass es euch so gut geschmeckt hat 🙂 Ganz liebe Grüße, Sina

      Antworten
  9. Laura

    Hallo,
    Kann man bei diesem Kuchen ein bisschen weniger Zucker nehmen? Oder mit etwas ersetzen ? Meine Kinder lieben Zitronenkuchen aber wir mögen es nicht so süß! Danke
    Lg Laura

    Antworten
    • Sina

      Hey Laura, ihr könnt einfach etwas weniger Zucker für den Teig nehmen 🙂 Ich reduziere die üblichen Mengen selbst schon immer etwas, deshalb ist der Kuchen an sich gar nicht allzu süß. Was die Süße hier ausmacht ist vor allem der Guss. Hier könntest du mal schauen, ob du online eine zuckerfreie „Puderzucker“ Variante findest 🙂 Ich hoffe das hilft dir weiter. Ganz liebe Grüße, Sina

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept




Copy link
Powered by Social Snap