Home 5 Rezepte 5 Süßes Gebäck 5 Saftiger Marmorkuchen

Marmorkuchen Rezept – Omas saftiger Kastenform-Rührkuchen

Bei diesem super saftigen Marmorkuchen Rezept handelt es sich um einen klassischen Rührkuchen aus der Kastenform wie von Oma. Schneller und einfacher geht es beim Backen kaum.

  • Save

von | 25. Jun 2022

Über das saftige Marmorkuchen Rezept

Einen Marmorkuchen saftig backen gelingt dir mit diesem Rezept garantiert. Dieser Marmorkuchen wird aber nicht nur super saftig, sondern hat auch ein schönes Muster und schmeckt mit Schokoglasur oder Puderzucker besonders lecker.

Du kannst den Marmorkuchen in einer Kastenform oder in einer Gugelhupfform backen. Das Rezept ist einfach und schnell gemacht.

Marmorkuchen backen – so einfach und schnell geht’s:

Schritt 1

Als Erstes gebt ihr die Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine große Schüssel und rührt die Zutaten cremig. Am besten ist es, wenn die Butter zimmerwarm ist, ihr sie also ein paar Stunden vor dem Backen aus dem Kühlschrank holt. Gleiches gilt für die Eier und die Milch, die wir gleich noch in den Teig geben.

Schritt 2

Nun gebt ihr die Eier einzeln hinzu und rührt sie richtig gut unter. Das ist sehr wichtig, damit sich die Zutaten gut miteinander verbinden können. Nehmt euch da pro Ei ruhig 30 – 40 Sekunden Zeit für. Nun kommen noch Mehl und Backpulver hinzu. Beide Zutaten mixen und dazu sieben, damit der Teig schön fluffig wird. Alles gut verrühren und zum Schluss noch einmal mit etwas Milch cremig rühren.

Schritt 3

Ungefähr die Hälfte des Teiges gebt ihr nun schon mal in eine große Kastenform. Ihr könnt alternativ auch eine runde Gugelhupfform nehmen, wenn ihr das lieber leiden mögt.

Schritt 4

Zu dem restlichen hellen Rührteig gebt ihr nun nochmal etwas Milch, Zucker und Backkakao und verrührt alle Zutaten zu einem cremigen Teig. Diesen gebt ihr nun ebenfalls in die Backform über den hellen Teig.

Um die schöne Marmorierung zu erhalten nehmt ihr euch eine Gabel und wirbelt den Teig einmal komplett durch – so wie ich das im Video mache. Ihr könnt auch mehrmals durch den Teig wirbeln und das Muster zu verstärken.

Schritt 5

Der Teig kommt nun bei 160 Grad Umluft für ca. 55 Minuten in den Backofen.

Jeder Backofen ist anders, daher bitte einmal nach 50 Minuten die Stäbchen-Probe machen. Wenn kein Teig an dem Holzstäbchen mehr kleben bleibt, ist euer Kuchen fertig. Ansonsten gebt ihm noch ein paar Minuten länger.

Ich habe noch etwas Zartbitter Kuvertüre geschmolzen und diese über dem Kuchen verteilt. Außerdem habe ich noch einige Schokoraspel über der Glasur verteilt. Ihr könnt den Kuchen aber auch pur essen oder mit etwas Puderzucker bestreuen.

Marmorkuchen Rezept - Omas saftiger Kastenform-Rührkuchen
  • Save

Dir gefallen solche schnellen Kuchenrezepte? Dann schau dir auch diese Leckereien an:

Ich freue mich wie immer über euer Feedback hier in den Kommentaren und auch über eure Fotos auf Instagram. Markiert mich da immer gerne, wenn ihr etwas nachmacht und es postet.

Meine Fotos kannst du dir gerne auch auf Pinterest abspeichern. Pinne sie dazu einfach auf eine passende Pinnwand und merke dir das Rezept so für später.

Vielleicht gefällt dir ja genau dieses Foto hier am besten:

saftiger Marmorkuchen
  • Save

Marmorkuchen Rezept - Omas saftiger Kastenform-Rührkuchen

Marmorkuchen Rezept - Omas saftiger Kastenform-Rührkuchen
  • Save
Sina
Dieses super saftige Marmorkuchen Rezept wie von Oma ist ein klassischer Rührkuchen aus der Kastenform. Schneller und einfacher geht es beim Backen kaum.
5 from 4 votes

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 55 Min.
Gesamt 1 Std. 5 Min.
Portionen 1 Kuchen

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Butter, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen.
  • Eier einzeln hinzu geben und je ca. 30 - 40 Sekunden gut unterrühren.
  • Mehl und Backpulver vermengen, sieben und unterrühren. Zuletzt die Milch unterrühren.
  • Die Hälfte des Teiges in eine Backform geben (Kastenform oder Gugelhupf).
  • Milch, Zucker und Backkakao zur anderen Hälfte des Teiges geben und gut verrühren. Den Schoko Rührteig über den hellen Teig in die Form geben.
  • Mit einer Gabel durch den Teig wirbeln, um das schöne Muster zu gestalten.
  • Bei 160 Grad Umluft für ca. 55 Minuten backen. Nach 50 Minuten die Stäbchen-Probe machen.
  • Nach Belieben mit geschmolzener Zartbitter-Kuvertüre und Raspel-Schokolade oder Puderzucker dekorieren.
Sichere dir mein Weihnachts-E-Book für 0€Trage dich dazu hier kostenlos für meinen Newsletter ein.

Sichere dir mein Weihnachts-E-Book hier für 0€!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Das beste Bananenbrot

Das beste Bananenbrot

Das beste Bananenbrot-Rezept - einfach, saftig & so leckerEs gibt nichts Besseres als den herrlichen Duft von Bananenbrot, das frisch aus dem Ofen kommt. Vor allem, wenn es mit dem besten Rezept überhaupt gebacken wurde. Mein saftiges Bananenbrot Rezept ist nicht...

mehr lesen
Weltbester Käsekuchen

Weltbester Käsekuchen

Weltbester Käsekuchen mit Keksboden - cremig & schnellHast du Appetit auf einen cremigen Käsekuchen mit Keksboden? Dann backe doch direkt den weltbesten Käsekuchen! Der Kuchen ist ganz einfach und schnell zubereitet und besticht durch seine cremige Füllung. Die...

mehr lesen
Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen

Omas Linzer Plätzchen mit MarmeladeMeine leckeren Linzer Plätzchen mit Marmelade und Spekulatius wie von Oma sind einfach und schnell zubereitet. Diese Weihnachtsplätzchen dürfen nicht in deiner Keksdose fehlen.Über die Linzer Plätzchen mit...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept




Copy link
Powered by Social Snap