Lasagne mit Hackfleisch und Bechamel – klassisch & einfach

Klassische Lasagne mit Hackfleisch und Bechamelsauce, die einfach zubereitet ist. Für einen gemütlichen Abend mit Familie oder Freunden und italienischem Flair.

von | 23. Aug 2023

Über die klassische Lasagne

Meine klassische Lasagne wird mit cremiger Bechamelsauce zubereitet. Durch die schnelle, saftige Hackfleischsoße zauberst du mit dieser Lasagne super einfach den Geschmack Italiens auf deinen Teller. Das perfekte Rezept für einen gemütlichen Abend mit Familie oder Freunden.
Omas Frikadellen - bestes Rezept für Buletten, klassisch und saftig

Zutaten für die Lasagne-Schichten

Die Zutatenliste sieht zugegeben etwas länger aus. Doch bei näherer Betrachtung hast du sicher bereits viele der leckeren Zutaten wie Öl und Gewürze im Vorratsschrank.

Für die Hacksoße brauchst du:

  • gemischtes Hackfleisch
  • rote Zwiebeln
  • Knoblauchzehen
  • gehackte/stückige Tomaten
  • Tomatenmark
  • Oregano, getrocknet
  • Basilikum, frisch
  • Öl, Salz & Pfeffer
  • optional: Zucker & Rotwein

Die Bechamelsauce setzt sich zusammen aus:

  • Butter
  • Mehl
  • Milch
  • Salz & Muskatnuss
  • optional: Parmesan

Zum Schichten brauchst du außerdem noch:

  • Lasagneplatten
  • geriebenen Gouda

Was passt zu klassischer Lasagne?

Diese einfache Lasagne harmoniert hervorragend mit einem frischen, grünen Salat oder geröstetem Knoblauchbrot.

Tipps und Hinweise zum Lasagne-Rezept

  • Die Süße aus dem Zucker dient zum Neutralisieren der Säure aus den Tomaten. Bei qualitativ hochwertigen Tomaten (wie z.B. Mutti) kannst du den Zucker weglassen. Alternativ geht auch Honig o.ä.
  • Mit Barilla-Nudelplatten ist die Lasagne nach nur 25 Minuten im Backofen fertig. Andere Marken und Eigenmarken brauchen meist deutlich länger, sodass die Lasagne bis zu 40 Minuten backen muss, bis die Pasta gar ist.
  • Lasagne vor dem Anschneiden kurz auskühlen lassen. So lässt sie sich besser schneiden.
  • Bei Verwendung von Rotwein benötigt die Hackfleischsoße länger zum Einkochen. Daher ist das Ganze optional, genauso wie etwas Parmesan unter die Bechamelsauce zu rühren.
Maultaschenauflauf - einfach und schnell

Wenn dir meine klassische Lasagne gefällt, dann wirst du auch diese Rezepte lieben:

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Speicher dir das Rezept auch gerne auf Pinterest ab.

Schoko Muffins Pin

Lasagne mit Hack - klassisch & einfach

Klassische Lasagne mit Hackfleisch und Bechamelsauce, die einfach zubereitet ist. Für einen gemütlichen Abend mit Familie oder Freunden und italienischem Flair.
(5)

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 4 Portionen

Enthält Affiliate Links *

Zutaten
 

Hackfleischsoße

  • 600 g Hackfleisch - gemischt
  • 2 Zwiebeln - rot
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 Dosen gehackte/stückige Tomaten - je Dose 400 g
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Oregano - getrocknet
  • einige Blätter frisches Basilikum
  • ½ TL Zucker - optional
  • 1 EL Öl
  • Salz & Pfeffer
  • Rotwein (optional)

Bechamelsauce

  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 600 ml Milch
  • Salz & Muskatnuss
  • 30 g Parmesan (optional)

Außerdem

  • 9 Lasagneplatten - oder 12 je nach Größe der Backform
  • 200 g Gouda - gerieben

Anleitungen
 

  • Hacksoße zubereiten: Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Hackfleisch krümelig braten, Zwiebeln kurz mitdünsten und zuletzt Knoblauch sowie Tomatenmark unterrühren. Kurz bei mittlerer Hitze anschwitzen und danach Dosentomaten und Gewürze sowie ggf. Zucker unterrühren. Einköcheln lassen, bis die Bechamelsoße fertig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Hinweis: Die Wahl qualitativ hochwertiger Tomaten beeinflusst den Zuckerbedarf.
    Tipp: Wer mag, gibt noch einen Schluck Rotwein dazu und lässt die Soße 30 - 45 Minuten köcheln.
  • Bechamelsauce zubereiten: Butter in einem Topf schmelzen und dann das Mehl mit einem Schneebesen für ca. 1 Minute unterrühren. Milch hinzu gießen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Für 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz und etwas Muskatnuss abschmecken. Währenddessen Parmesan reiben und zuletzt unterrühren (optional).
  • Lasagne schichten: In einer Auflaufform erst etwas Hacksoße verteilen. Nun wie folgt schichten: 3 Lasagneplatten nebeneinander (bei größerer Form 4), Hacksoße, Bechamelsoße. Zweimal wiederholen. Zuletzt den geriebenen Käse über der letzten Bechamel-Schicht verteilen.
  • Bei 180 Grad Umluft 25 - 40 Minuten backen.
    Tipp: Barilla-Nudelplatten verkürzen die Garzeit auf 25 Minuten, andere Marken benötigen meist 40 Minuten.
  • Aus dem Ofen holen, etwas auskühlen lassen und in 4 bis 8 Stücke schneiden.
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Buttermilch Pancakes

Buttermilch Pancakes

Buttermilch-Pancakes - einfach & fluffig Diese Buttermilch-Pancakes musst du probieren. Denn sie sind ganz einfach selbst gemacht und werden super fluffig. Perfekt für dein Sonntagsfrühstück!Über meine Buttermilch-PancakesMit meinen...

mehr lesen
Thunfischsalat

Thunfischsalat

Thunfischsalat - einfach & schnell Der beste Thunfischsalat – einfach, schnell und ohne Mayo! Mit frischen Zutaten und Dressing nach Omas Rezept. Perfekt als leichtes Gericht oder Vorspeise.Warum du den einfachen Thunfischsalat lieben wirst...

mehr lesen
Pasta mit Spargel

Pasta mit Spargel

Pasta mit grünem SpargelMeine Pasta mit grünem Spargel ist schnell zubereitet. Mit lecker knusprigem Schinken, ist es das perfekte italienische Rezept für die Spargelzeit - und in gerade einmal 15 Minuten fertig!Meine Pasta mit grünem Spargel und...

mehr lesen

Kommentare

2 Kommentare

  1. Liebe Sina
    Vielen Dank für deine Rezepte. Ich habe erst ein paar ausprobiert und bin sehr begeistert. Insbesondere das Dinkelbrot ist bei meiner Frau sehr gut angekommen. Aber auch von der Paprika-Reispfanne bin ich sehr überzeugt.
    Ich möchte mich demnächst an die Lasagne wagen. Dabei ist mir aufgefallen, dass im Rezept bei den Tomaten-Dosen die Menge nicht genauer angegeben ist. Du schreibst zwar schon ca. 800 g. Aber diese 800 g passen sich nicht an, wenn ich die Anzahl Portionen verändere. Daher meine Rückfrage: Wie viele g Tomaten sind bei dir in einer Dose? Herzlichen Dank für diese Info und liebe Grüsse aus Bern
    Beni

    Antworten
    • Hey Beni, vielen lieben Dank für deine Nachricht 🙂 Es freut mich sehr, dass euch die Rezepte gefallen haben. In den meisten Dosen sind genau 400 g enthalten. Ich habe mir deine Rückmeldung zu Herzen genommen und die zusätzliche Angabe geändert zu „je Dose 400 g“. Ich hoffe so ist es etwas verständlicher 🙂 Viel Freude beim Nachkochen! liebe Grüße, Sina

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept