Kartoffelsalat

 Über dieses Rezept

Dieser Kartoffelsalat ist sehr klassisch, super einfach zubereitet und schmeckt durch die Salatcreme und den Joghurt lecker und leicht. Den Salat kann man nach Belieben durch Speck, Paprika, Radieschen o.ä. verfeinern.

 Zutaten

Für 1 Schüssel

  • 750 g festkochende Kartoffeln
  • 3 Eier
  • 1 Schalotte oder Zwiebel
  • 150 g Gewürzgurken (Cornichons) + Gurkenwasser
  • 100 g Salatcreme als leichte Variante (alternativ Mayonnaise)
  • 50 g Naturjoghurt (ruhig auch fettarm)
  • 1/2 TL Senf
  • Je 1 gute Prise Salz, Pfeffer, Knoblauch- und Paprikapulver

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Als Erstes kocht ihr die Kartoffeln mit der Schale in leicht gesalzenem Wasser. Das dauert je nach Größe der Kartoffeln 30 – 45 Minuten. Meine haben 40 Minuten gekocht. Dann könnt ihr auch schonmal die Eier für ca. 9 Minuten kochen, damit sie schön hart werden. Wenn die Kartoffeln und die Eier fertig gekocht sind, legt ihr sie bei Seite und lasst sie auskühlen.

Schritt 2

Als Nächstes machen wir die Schnippelarbeit. Hierfür nehmt ihr eine Zwiebel oder Schalotte und schneidet sie in möglichst kleine Stücke. Dann müssen wir noch die Gewürzgurken bzw. Cornichons in kleine Stücke schneiden. Dafür gießt ihr erstmal das Gurkenwasser in eine Schale, womit wir später noch die Kartoffeln tränken, und stellt dieses bei Seite. Nun könnt ihr die kleinen Cornichons in Scheiben schneiden. Bei größeren Gewürzgurken solltet ihr diese vorher einmal längt zerschneiden, damit die Stücke nicht zu groß werden.

Schritt 3

Für die Soße gebt ihr einen Teil Mayonnaise (oder als leichtere Variante Salatcreme), einen Teil Joghurt, etwas Senf und zum Würzen eine gute Prise Salz, etwas Knoblauchpulver, Paprikapulver und Pfeffer in eine kleine Schüssel. Alles gut durchrühren und solange in den Kühlschrank stellen, bis ihr die Soße weiterverarbeitet.

Schritt 4

Inzwischen sollten die Kartoffeln gut abgekühlt sein. Ihr könnt die Kartoffeln sonst aber auch schon am Vorabend kochen und am nächsten Tag weiterverarbeiten. Jetzt könnt ihr die Kartoffeln pellen und anschließend entweder mit einem Messer in dicke Scheiben schneiden oder aber mit einem Eierschneider ganz einfach zertrennen. Das geht super schnell und ihr habt gleichmäßige Stücke, die ihr direkt in eine große Schüssel geben könnt.

Schritt 5

Zu den Kartoffelscheiben gebt ihr nun das Gurkenwasser und lasst es für ca. 5 -10 Minuten ziehen. Dabei ab und zu umrühren, damit alle Kartoffeln etwas abbekommen. Danach gießt ihr den restlichen Sud einfach wieder ab.

Nun kommen die gepellten Eier ebenfalls in den Eierschneider und danach mit in die Schüssel. Ich habe insgesamt 3 Eier verwenden und dabei ein Ei für die Deko aufbewahrt. Dazu kommen noch die Gewürzgurken und die Zwiebeln. Alles gut vermengen und dann die leckere Soße hinzugeben. Anschließend alles nochmal gut unterrühren.

Damit der Schlüsselrand nicht so schmierig aussieht, nehme ich mir immer noch ein Stück Küchentuch und wische damit den Rand sauber. Zum Schluss könnt ihr das übrig gebliebene Ei noch als Deko auf dem Kartoffelsalat platzieren.

Videoanleitung

Wer steckt hinter dem Rezept

„Mit meinen Rezepten möchte ich dich inspirieren selber zu backen und kochen. In meinen YouTube Videos zeige ich dir Schritt für Schritt wie einfach und schnell du leckeres Essen auf den Tisch zaubern kannst.“

Deine Sina

Mehr Rezepte

Knoblauch-Chili-Öl selber machen | Schnelles Rezept

Knoblauch Chili Öl Über dieses RezeptFür dieses leckere Knoblauch-Chili-Öl benötigt ihr - wie der Name schon sagt - nur drei Zutaten. Es ist super schnell und einfach hergestellt und eignet sich ideal zum Braten bei niedriger bis mittlerer Temperatur. ZutatenFür ca....

mehr lesen

Sauce Hollandaise Rezept | einfach selber machen

Sauce Hollandaise Über dieses RezeptDiese leckere Sauce Hollandaise wird euch garantiert gelingen und passt super zur Spargelzeit. Ich erkläre euch, worauf ihr beim Herstellen achten müsst und gebe euch noch einen kleinen Tipp, wie ihr die Sauce länger warm halten...

mehr lesen

Grünes Pesto | Basilikum Pesto | Pesto alla Genovese

Pesto Über dieses RezeptBasilikum Pesto ist wirklich super einfach und schnell hergestellt. Außerdem schmeckt es selbstgemacht viel besser das fertige grüne Pesto aus dem Glas. Mit einem kleinen Trick hält es sich sogar sehr lange im Kühlschrank. ZutatenReicht für ca....

mehr lesen

Bleib auf dem neuesten Stand

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Das ist kostenlos und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Newsletter

* Pflichtfelder