Flammkuchen Rezept – einfach & schnell selber machen

Flammkuchen selber machen geht ganz einfach. Mit diesem Rezept zauberst du dir einen schnellen und knusprigen Flammkuchenteig, der typisch belegt wird.

von | 4. Sep 2023

Flammkuchen selber machen - einfach und schnell
(22)
Direkt zum Rezept

Darum wirst du dieses Flammkuchen-Rezept lieben

  • ganz einfache Zubereitung
  • du brauchst nur wenige Zutaten
  • der Teig ist schnell und ohne Hefe gemacht
  • knusprig und lecker – wie das Original eben
Flammkuchen selber machen – einfach und schnell

Zutaten für selbst gemachten Flammkuchen

Flammkuchen besteht aus drei Schichten. Dem knusprigen Boden und dem typischen Belag aus heller Creme, Speck und Zwiebeln.

Der Flammkuchenteig wird aus Mehl, Wasser, Olivenöl und Salz hergestellt. Er kommt im Original ohne Gärhilfen, also ohne Hefe aus.

Für die helle Creme wird klassisch Sauerrahm genutzt. In Deutschland entspricht dies einer Mischung aus Schmand und Crème fraîche.

Mein Tipp für den leckersten Belag

Das Original-Rezept für Flammkuchen wird mit weißen Zwiebeln zubereitet. Noch besser schmeckt mir Flammkuchen allerdings, wenn er mit roten Zwiebeln zubereitet wird. Der leicht süßliche und milde Geschmack passt neben der Optik hervorragend zum Rezept.

Außerdem bietet frisch gehackter Schnittlauch eine tolle Frische. Probier diese Variante unbedingt mal aus.

Maultaschenauflauf - einfach und schnell

Hinweise für die Flammkuchen-Zubereitung

Der perfekte Flammkuchenteig sollte schön geschmeidig sein. Falls er zu klebrig ist, gibst du etwas mehr Mehl hinzu. Sollte er zu rissig sein, feuchtest du die Hände etwas an und knetest den Teig, bis er geschmeidig ist.

Die Zwiebeln nicht zu dünn schneiden, damit sie im Backofen nicht verbrennen.

Den Speck kannst du auch am Stück kaufen. Hier kann ich dir Südtiroler Speck sehr empfehlen. Dieser muss vorab in kleine Würfel geschnitten werden.

Maultaschenauflauf - einfach und schnell

Wenn dir mein Flammkuchen gefällt, dann wirst du auch diese Rezepte lieben:

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Speicher dir das Rezept auch gerne auf Pinterest ab.

Schoko Muffins Pin

Flammkuchen Rezept - einfach & schnell

Flammkuchen selber machen geht ganz einfach. Mit diesem Rezept zauberst du dir einen schnellen und knusprigen Flammkuchenteig, der typisch belegt wird.
(22)

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 2 Flammkuchen

Enthält Affiliate Links *

Zutaten
 

Flammkuchenteig

Belag

  • 200 g Schmand
  • 100 g Crème fraîche
  • 1/2 TL Salz & Pfeffer
  • 200 g Speck - mager & gewürfelt
  • 1 - 2 Zwiebeln - rot oder weiß
  • etwas Schnittlauch (optional) - gehackt

Anleitungen
 

  • Mehl, Wasser, Olivenöl und Salz in einer Schüssel verkneten, bis der Teig geschmeidig ist und nicht mehr klebt. Den Flammkuchenteig für ungefähr 30 Minuten abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Schmand und Crème fraîche miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zwiebeln schälen, halbieren und in halbe Ringe schneiden.
  • Den Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche je dünn zu einem Oval ausrollen. Jeder Flammkuchen sollte ein Backblech ausfüllen.
  • Die Flammkuchen entweder nach und nach oder auf zwei Blechen gleichzeitig backen. Dazu den Teig auf ein Blech mit Backpapier legen. Erst die Creme mit einem Löffel, dann Speck und Zwiebeln auf dem Teig verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Umluft (240 Grad Ober-/Unterhitze) für ca. 20 Minuten backen.
  • Mit einem Messer oder Pizzaroller in dreieckige Stücke schneiden. Optional mit Schnittlauch bestreuen.

Notizen

  • Jeder Ofen ist anders. Deshalb schau zwischendurch mal rein. Der Flammkuchen ist fertig, wenn der Rand knusprig braun ist.
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!
Sichere dir hier mein Kochbuch!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Pasta mit Spargel

Pasta mit Spargel

Pasta mit grünem Spargel & SchinkenMeine Pasta mit grünem Spargel und Schinken ist ein schnelles Rezept für die Spargelzeit. Lecker italienisch kochen kann ganz einfach sein und das in nur 15 Minuten! Die Soße ist unfassbar cremig und der...

mehr lesen
Köttbullar

Köttbullar

Köttbullar - das schwedische OriginalDiese Köttbullar in cremiger Soße sind einfach gemacht und sooo lecker. Mit meinem Rezept gelingen dir die schwedischen Hackbällchen wie im Original. Ich empfehle als Beilage ganz klassisch Kartoffelpüree und...

mehr lesen
Herzhafte Muffins

Herzhafte Muffins

Herzhafte Muffins mit Schinken & Käse - schnelles RezeptHerzhafte Muffins mit Schinken und Käse, die saftig sind und auch kalt schmecken. Ein schnelles Snack-Rezept, das immer begeistert - ideal für jeden Anlass.Zutaten für meine herzhaften...

mehr lesen

Kommentare

1 Kommentar

  1. Schon viele Teigtezepte ausprobiert. Dieser hier ist sehr einfach herzustellen sehr gut für einen schnellen Flammkuchen.
    Vielen Dank dafür
    LG

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept