Butterkuchen ohne Hefe so saftig

von | 18. Jun 2024

Schneller Butterkuchen - ohne Hefe und so saftig

Mein saftiger Butterkuchen ohne Hefe ist blitzschnell zubereitet und daher perfekt für spontane Kaffeekränzchen. Das Rezept vom Blech eignet sich auch gut für Festlichkeiten zum Vorbereiten. Schon beim ersten Bissen überzeugt der Butterkuchen mit seiner knusprigen Mandelschicht.

Frisch gebackener Butterkuchen von oben auf einem Backblech

Die Zutaten für meinen Butterkuchen ohne Hefe

Für diesen Butterkuchen wird ganz nach Omas Rezept keine Hefe verwendet. Das ist super praktisch, denn mit Backpulver ist der Teig viel schneller gemacht und schmeckt mindestens genauso gut. Der Kuchen setzt sich aus einem Rührteig für den Boden und einer Knusperschicht mit Mandeln zusammen. Du brauchst:

  • Eier gerne in der Bio-Variante
  • Zucker & Vanillezucker: Am meisten Aroma gibt Vanillezucker mit Bourbon-Vanille
  • Schlagsahne
  • Mehl & Backpulver
  • Milch mit 3,5% Fettanteil
  • Mandeln: Die sollen gehobelt sein für die typische Mandelkruste
  • Butter

Butterkuchen ohne Hefe schnell selber machen

Die Zubereitung meines Butterkuchens geht wirklich schnell von der Hand. Ich erkläre dir, wie es klappt und worauf du achten musst.

1. Teig zubereiten: Schlage die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig. Gib die flüssige Schlagsahne hinzu und rühre zuletzt das Mehl und Backpulver unter. Verteile den Rührteig auf einem Backblech mit Backpapier und backe ihn.

2. Mandelbelag selber machen: Koche die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und der Milch auf und rühre die Mandeln unter. Die Mischung wird auf dem vorgebackenen Boden verteilt. Butterkuchen zu Ende backen.

Hinweis zum Blech: Optimal ist ein Backblech mit den Maßen 40 x 30 x 4 cm. Aber auch mit dem normalen Ofenblech klappts, wenn es einen hohen Rand hat.

Frisch gebackener Butterkuchen von oben auf einem Backblech

5 Gründe für Butterkuchen ohne Hefe mit Mandeln

  • Gelingsicher: Der Rührteig ohne Hefe ist super für Backanfänger geeignet.
  • Einfach: Du brauchst keine ausgefallenen Zutaten, den Großteil wirst du sowieso zu Hause haben.
  • Zu jedem Anlass: Der Butterkuchen vom Blech ist für große Runden passend. Für wenige Personen kannst du den Teig halbieren und den Kuchen in einer 26er Springform backen.
  • Wie von Oma: Mit saftigem Boden und knuspriger Mandelschicht nach Omas Rezept.
  • Lange haltbar: Frisch gebacken schmeckt er am besten, kann aber auch bis zu 3 Tage kühl und luftdicht verschlossen gelagert werden.

Wenn du schnelle Kuchenrezepte vom Blech liebst, dann wird dir auch mein saftiger Zitronenkuchen oder Erdbeerkuchen gefallen.

Drei Stücke Butterkuchen übereinander gestapelt
Butterkuchen mit Vanilleeis und Erdbeeren serviert

Butterkuchen ohne Hefe so saftig

Schneller Butterkuchen vom Blech, der ohne Hefe gebacken und super saftig ist
Dieser saftige Butterkuchen ohne Hefe ist blitzschnell selbst gemacht und schmeckt wie von Oma. Frisch vom Blech mit knusprigen Mandeln.
(14)

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 1 Blech

Enthält Affiliate Links *

Kochutensilien

Zutaten
 

Boden

  • 4 Eier
  • 140 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Belag

  • 125 g Butter
  • 140 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 5 EL Milch
  • 300 g Mandeln - gehobelt

Anleitungen
 

  • Backofen bei 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Eier, Zucker und Vanillezucker mit einem Rührgerät ca. 30 Sekunden auf höchster Stufe schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen. Zusammen mit der Schlagsahne hinzugeben und unter den Teig rühren (möglichst kurz und bei niedriger Stufe).
  • Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Bei 180 Grad Umluft für 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  • Währenddessen Butter, Zucker, Vanillezucker und Milch in einem Topf aufkochen lassen. Gelegentlich rühren. Topf vom Herd nehmen und die gehobelten Mandeln unterrühren. Etwas abkühlen lassen.
  • Wenn die ersten 10 Minuten Backzeit vorbei sind, die gerade vorbereitete Mandelmasse esslöffelweise auf dem Kuchen verteilen und mit einem Teigschaber gleichmäßig verstreichen.
  • Je nach Ofen für weitere 10 - 15 Minuten backen, bis der Boden die Stäbchenprobe besteht und der Belag leicht gebräunt ist. Nach 10 Minuten beobachten, damit die Mandeln nicht anbrennen!
  • Butterkuchen aus dem Ofen holen und vor dem Anschneiden vollständig auskühlen lassen (ca. 1 - 2 Stunden).
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Frischkäse-Kuchen

Frischkäse-Kuchen

Schneller Frischkäse-Kuchen ohne BackenMein Frischkäse-Kuchen ist ganz schnell und ohne Backen gemacht. Knuspriger Keksboden und cremige Frischkäse-Zitronen-Schicht, das liebt jeder im Sommer!Frischkäse-Kuchen ohne Backen - perfekt im Sommer Wenn...

mehr lesen
Buttermilch Pancakes

Buttermilch Pancakes

Buttermilch-Pancakes - einfach & fluffig Diese Buttermilch-Pancakes musst du probieren. Denn sie sind ganz einfach selbst gemacht und werden super fluffig. Perfekt für dein Sonntagsfrühstück!Über meine Buttermilch-PancakesMit meinen...

mehr lesen
Erdbeer-Dessert im Glas

Erdbeer-Dessert im Glas

Erdbeer-Dessert im Glas mit Joghurt - schnell & leichtMein leichtes Erdbeer-Dessert mit Joghurt kommt im Glas daher und ist perfekt für den Sommer! Schnell gemacht, cremig und locker-leicht mit Knusperboden.Schnelles Erdbeer-Joghurt-Dessert im...

mehr lesen

Kommentare

2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Der erste Kuchen war sofort weg, der zweite war etwas zu dunkel und wurde durch Zuckerguss gerettet, war noch schneller weg und der dritte wird gleich verschenkt. Danke für das tolle Rezept. Und soooo einfach. Selbst für ,,Backmuffel,, ein Gewinn

    Antworten
    • Da warst du aber fleißig 🙂 Es freut mich sehr, dass der Butterkuchen gut angekommen ist! Ganz liebe Grüße, Sina

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept