Spekulatius Dessert

 Über dieses Rezept

Das Spekulatius Dessert passt perfekt zur Weihnachtszeit und lässt sich aus relativ wenigen Zutaten einfach zubereiten. Außerhalb der Weihnachtszeit könnt ihr die Spekulatius Kekse ganz einfach durch Butterkekse ersetzen.

 Zutaten

Menge reicht für 4 sehr große bis hin zu 8 kleinen Portionen

  • 250 g Spekulatius Kekse (+ 4 Stck. zur Deko)
  • 60 g Butter
  • 200 g Schlagsahne
  • 250 g Speisequark (40% Fett)
  • 150 g griechischer Joghurt (ca. 10% Fett)
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 350 g Tiefkühl-Himbeeren

Außerdem braucht ihr noch Dessertgläser (entweder 4 große, 6 mittlere oder 8 kleine)

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Als Erstes schlagt ihr die Sahne. Dann kommen Quark und Joghurt zusammen mit der Hälfte des Zuckers (50 g) und Vanillezucker in eine Rührschüssel. Alles cremig schlagen und im Anschluss die Sahne portionsweise unterheben. Die Creme sollte in den Kühlschrank gestellt werden, damit sie etwas fester werden kann.

Schritt 2

Nun gebt ihr die Spekulatius Kekse in einen Mixer und zerkleinert sie ganz fein.

Schritt 3

Die Butter wird in einem Topf bei schwacher Hitze geschmolzen. Anschließend kommen die zerkleinerten Spekulatius Kekse hinzu. Alles gut verrühren und gleichmäßig in die Gläser verteilen. Mit einem Stößel könnt ihr den Boden nun platt drücken. Die Gläser kommen zu der Creme in den Kühlschrank, damit der Boden kurz aushärten kann.

Schritt 4

Die gefrorenen Himbeeren werden in einem Topf bei hoher Hitze aufgetaut und so lange erhitzt, bis sie etwas zerkocht sind. Dann kommt die andere Hälfte des Zuckers (50 g) hinzu. Nun lasse ich die Himbeeren noch kurz aufkochen und nehme sie dann zum Abkühlen von der Kochstelle. Ich habe zum Glück einen Balkon und konnte das Auskühlen somit etwas beschleunigen.

Schritt 5

Jetzt wird die Creme gleichmäßig in die Gläser verteilt. Wenn man vorsichtig an den Gläsern wackelt, wird die Schicht schön gerade.

Über die Creme kommt nun noch die Himbeer-Schicht. Wichtig ist, dass diese schön ausgekühlt ist.

Das Dessert könnt ihr dann noch mit einem Spekulatius Keks verzieren.

Spekulatius selber machen

In meinem Rezept für knackige Spekulatius zeige ich dir Schritt für Schritt wie du die leckeren Kekse ganz einfach selber machen kannst.

mehr lesen

Videoanleitung

Wer steckt hinter dem Rezept

„Mit meinen Rezepten möchte ich dich inspirieren selber zu backen und kochen. In meinen YouTube Videos zeige ich dir Schritt für Schritt wie einfach und schnell du leckeres Essen auf den Tisch zaubern kannst.“

Deine Sina

Mehr Rezepte

Vanille Parfait | Vanilleeis ohne Eismaschine

Über dieses RezeptFür dieses Rezept benötigt ihr nur wenige Zutaten und könnt euch damit ganz einfach leckeres Vanille Parfait selber machen. Anders als beim Vanilleeis benötigt ihr bei der Herstellung keine Eismaschine und werdet trotzdem mit einer cremigen...

mehr lesen

Karottenkuchen Rezept | Bester Kuchen zu Ostern

Karottenkuchen Über dieses RezeptDieser Karottenkuchen ist so super saftig! Er schmeckt einfach genial und ist nicht nur zu Ostern ein Traum. Die Walnüsse könnt ihr übrigens auch durch Mandeln ersetzen. ZutatenPortion reicht für 12 Stücke 175 g Zucker 1 Pck....

mehr lesen

Apfelkuchen Rezept | 3 Zutaten Apfelrosen Kuchen

Apfelkuchen Über dieses RezeptEin Apfelkuchen aus nur 3 Zutaten - das soll funktionieren? - Das klappt sogar ganz hervorragend und der Kuchen sieht mit seinen Apfelrosen auch noch richtig süß aus. Zugegeben, die Herstellung ist mit etwas Fummelarbeit verbunden, aber...

mehr lesen

Bleib auf dem neuesten Stand

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Das ist kostenlos und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Newsletter

* Pflichtfelder