Über dieses Rezept

Spekulatius ist super einfach selbst gemacht. Für das Rezept benötigt ihr nur wenige Zutaten und könnt die Gewürze entweder selbst mischen oder aber eine fertige Gewürzmischung verwenden.

Zutaten

Portion reicht für 20 – 30 Kekse

  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Pck. Spekulatiusgewürz (7 g)
  • 1 TL Backpulver (3 g)
  • 1 Prise Salz

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Als Erstes gebt ihr alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel. Also das Mehl und Backpulver (vorab sieben, damit keine Klümpchen entstehen), die gemahlenen Mandeln, den Zucker und Vanillezucker, das Salz und das Spekulatiusgewürz. Dieses könnt ihr fertig gemischt kaufen oder selbst mischen. 

Schritt 2

Alle trockenen Zutaten gut miteinander verrühren. Das Ei und die Butter hinzugeben und alles gut verkneten (entweder mit den Händen oder einer Küchenmaschine mit Knethaken).

Schritt 3

Der Teig kommt nun zum Ruhen abgedeckt für mindestens 30 Minuten oder sogar über Nacht in den Kühlschrank.

Schritt 4

Im Anschluss bemehlt ihr eure Arbeitsfläche und den Teigroller. Dann halbiere ich den Teig und rolle ihn ca. 3-4 mm dick aus.
Um das schicke Spekulatius-Muster hinzubekommen, habe ich einen Keksroller verwendet. Ihr könnt auch Ausstechformen und einen Stempel nutzen.

Hier die verschiedenen Möglichkeiten für die Form:

Spekulatius Keks-Roller: https://amzn.to/2R7ZQZF
Spekulatius Keks-Stempel: https://amzn.to/2qdhGzq
Spekulatius Silikon-Form: https://amzn.to/34ErRvS

Meinen Roller fand ich nicht so super, deshalb verlinke ich ihn euch nicht. Ich kann mir vorstellen, dass das Ergebnis mit dem Keks-Stempel am besten wird.

Schritt 5

Die Kekse werden auf einem Backblech mit ausgelegtem Backpapier für ca. 10 – 15 Minuten bei 160 °C Umluft gebacken, bis sie außen einen leicht braunen Rand bekommen. Die Backzeit variiert je nach Größe eurer Kekse.

Auf einem Küchengitter auskühlen lassen und dann in einer Keksdose aufbewahren. Am besten schmecken sie nach 1 – 2 Wochen. Nicht zusammen mit anderen feuchten Keksen aufbewahren!

Spekulatius Gewürz selber mischen

Wenn ihr wollt, könnt ihr statt der fertigen Gewürzmischung auch die einzelnen Gewürze selbst zusammen mischen. 

 

  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Abrieb von Bio-Zitrone
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Gewürznelken

Videoanleitung

Wer steckt hinter dem Rezept

„Mit meinen Rezepten möchte ich dich inspirieren selber zu backen und kochen. In meinen YouTube Videos zeige ich dir Schritt für Schritt wie einfach und schnell du leckeres Essen auf den Tisch zaubern kannst.“

Deine Sina

Mehr Rezepte

Karottenkuchen Rezept | Bester Kuchen zu Ostern

Karottenkuchen Über dieses RezeptDieser Karottenkuchen ist so super saftig! Er schmeckt einfach genial und ist nicht nur zu Ostern ein Traum. Die Walnüsse könnt ihr übrigens auch durch Mandeln ersetzen. ZutatenPortion reicht für 12 Stücke 175 g Zucker 1 Pck....

mehr lesen

Apfelkuchen Rezept | 3 Zutaten Apfelrosen Kuchen

Apfelkuchen Über dieses RezeptEin Apfelkuchen aus nur 3 Zutaten - das soll funktionieren? - Das klappt sogar ganz hervorragend und der Kuchen sieht mit seinen Apfelrosen auch noch richtig süß aus. Zugegeben, die Herstellung ist mit etwas Fummelarbeit verbunden, aber...

mehr lesen

Muffins mit Schokostückchen | einfache Muffins mit Öl

Einfache Muffins Über dieses RezeptDiese Muffins sind der Knaller! Probiert sie unbedingt mal aus. Ich finde sie super, weil sie einfach gemacht sind und mega fluffig werden. Ihr könnt sie beliebig abwandeln, also statt der Schokostückchen auch Blaubeeren, Nüsse oder...

mehr lesen

Bleib auf dem neuesten Stand

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Das ist kostenlos und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Newsletter

* Pflichtfelder