Home 5 Rezepte 5 Süßes Gebäck 5 Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen – Rezept (einfach backen wie von Oma)

Mein Russischer Zupfkuchen ist ganz einfach und schnell gemacht. Ein Rezept wie von Oma gebacken. Der Kuchen ist cremig, schokoladig und einfach nur lecker.

Mein Russischer Zupfkuchen ist ganz einfach und schnell gemacht. Ein Rezept wie von Oma gebacken. Der Kuchen ist cremig, schokoladig und einfach nur lecker.
  • Save

Über dieses Russische Zupfkuchen Rezept

Beim russischen Zupfkuchen handelt es sich um einen Mix aus Käse- und Schokokuchen.

Der Boden sowie der gezupfte Deckel werden aus einem Schokoladen-Mürbeteig hergestellt. Die Füllung wird hauptsächlich aus Quark, Butter, Eiern und Zucker zubereitet. Daher ist sie besonders cremig.

Meine Füllung der Zupfkuchen Variante wird mit Vanillepudding-Pulver gemacht. Dadurch bekommt die Creme mehr Stabilität, ist einfach gemacht und schmeckt herrlich nach Vanille.

Russischer Zupfkuchen Herkunft

Hast du dich schon mal gefragt, wo der russische Zupfkuchen seinen Ursprung hatte?

Ich kannte den Kuchen nur von Oma und als Backmischung von Dr. Oetker. Auch wenn der Name es vermuten lässt, stammt der Russische Zupfkuchen nicht aus Russland, sondern vermutlich aus Ostdeutschland.

Selbstgemacht und wie von Oma schmeckt ein Kuchen doch immer am besten, also legen wir direkt los.

Diese Zutaten brauchst du für den Kuchen

Für den zarten und schokoladigen Mürbeteig benötigst du folgende Zutaten.

Schokoladen Mürbeteig

  • Mehl
  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Eier
  • Backkakao
  • Backpulver
  • Salz

Vanille Creme Füllung

  • Speisequark
  • Butter
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Eier
  • Vanille-Puddingpulver

Falls du kein Puddingpulver zur Hand hast, kannst du alternativ auch Maisstärke und Vanilleschote oder Vanillearoma nutzen. Die Menge entspricht ungefährt 35 g Stärke und Vanille nach Gefühl.

Basilikum Pesto Rezept selber machen. Einfaches Grünes Pesto oder auch Pesto alla Genovese.
  • Save

Dir gefallen solche einfachen und leckeren Kuchen Rezepte? Dann schau dir auch diese Leckereien an:

Ich freue mich wie immer über euer Feedback hier in den Kommentaren und auch über eure Fotos auf Instagram. Markiert mich da immer gerne, wenn ihr etwas nachmacht und es postet.

Meine Fotos kannst du dir gerne auch auf Pinterest abspeichern. Pinne sie dazu einfach auf eine passende Pinnwand und merke dir das Rezept so für später.

Vielleicht gefällt dir ja genau dieses Foto hier am besten:

Basilikum Pesto Rezept selber machen. Einfaches Grünes Pesto oder auch Pesto alla Genovese.
  • Save

Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen
  • Save
Russischer Zupfkuchen ist so lecker! Mit diesem einfachen Rezept gelingt er dir mit wenig Aufwand garantiert.
5 from 8 votes

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 50 Min.
Gesamt 1 Std. 10 Min.
Portionen 12 Portionen

Zutaten
 

Mürbeteig

Creme Füllung

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten für den Schokoladen Mürbeteig in eine Schüssel geben. Das Mehl und den Kakao siebe ich. Alles gut verkneten. Den Teig in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Creme Füllung werden zunächst Butter, Zucker und Vanillezucker mit einer Küchenmaschine cremig gerührt. Die Eier einzeln hinzu geben und gut unterrühren. Den Speisequark unterrühren (hier könnt ihr Mager- oder Speisequark (mit 20% sowie 40% Fett) nehmen. Zuletzt das Vanillepudding-Pulver gut unterrühren, so dass eine cremige Füllung entsteht.
  • In eine ca. 26er Springform gebt ihr 3/4 des Mürbeteigs und verteilt ihn gleichmäßig auf dem Boden sowie halb hoch am Rand. Die Creme einfüllen und gleichmäßig verstreichen.
  • Aus dem restlichen Teig werden Teigstücke gezupft, geformt und unregelmäßig auf der Creme verteilt.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft für 50 Minuten backen. Falls der Zupfkuchen gegen Ende der Backzeit zu dunkel wird, rechtzeitig mit Alufolie abdecken. Den Zupfkuchen bei Raumtemperatur gut auskühlen lassen und im Anschluss für mehrere Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.
Sichere dir mein Weihnachts-E-Book für 0€Trage dich dazu hier kostenlos für meinen Newsletter ein.

Sichere dir mein Weihnachts-E-Book hier für 0€!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Das beste Bananenbrot

Das beste Bananenbrot

Das beste Bananenbrot-Rezept - einfach, saftig & so leckerEs gibt nichts Besseres als den herrlichen Duft von Bananenbrot, das frisch aus dem Ofen kommt. Vor allem, wenn es mit dem besten Rezept überhaupt gebacken wurde. Mein saftiges Bananenbrot Rezept ist nicht...

mehr lesen
Weltbester Käsekuchen

Weltbester Käsekuchen

Weltbester Käsekuchen mit Keksboden - cremig & schnellHast du Appetit auf einen cremigen Käsekuchen mit Keksboden? Dann backe doch direkt den weltbesten Käsekuchen! Der Kuchen ist ganz einfach und schnell zubereitet und besticht durch seine cremige Füllung. Die...

mehr lesen
Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen

Omas Linzer Plätzchen mit MarmeladeMeine leckeren Linzer Plätzchen mit Marmelade und Spekulatius wie von Oma sind einfach und schnell zubereitet. Diese Weihnachtsplätzchen dürfen nicht in deiner Keksdose fehlen.Über die Linzer Plätzchen mit...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept




Copy link
Powered by Social Snap