Heidesand Plätzchen – Omas bestes Rezept wie vom Bäcker

Meine Heidesand Plätzchen sind super einfach gemacht, schmecken wie vom Bäcker und sehen auch noch hervorragend aus. Für Omas Rezept benötigst du nur wenige Zutaten, die du sicher sogar auf Vorrat hast. Vielleicht kennst du Heidesand auch unter dem Namen Schwarz-Weiß-Gebäck.

von | 27. Nov 2023

Über das Heidesand-Plätzchen Rezept

Leckere Heidesand Plätzchen kannst du schnell und einfach selber machen. Die hübschen Taler sind vor allem zur Weihnachtszeit bekannt. Du kannst sie aber auch jederzeit zu Kaffee und Kuchen servieren.

Für Heidsand ist die runde Form typisch, die dadurch entsteht, dass der fertige Teig eingerollt und danach in Scheiben geschnitten wird. Eine feine Zuckerschicht um den Rand macht die Plätzchen besonders verführerisch.

Mir persönlich schmeckt die Variante mit Kakao als Schwarz-Weiß-Gebäck am besten. Du kannst den Kakao aber auch weglassen und erhältst dann original Heidesand wie vom Bäcker.

Schnelle Tomatensuppe mit Reis - super leckeres Rezept

Zutaten für Heidesand wie von Oma

Leckere Heidesand Plätzchen wie von Oma oder wie vom Bäcker sind ganz einfach gemacht. Für die hübschen Taler brauchst du sogar nur wenige Zutaten. Das Rezept kommt ohne Eier aus und wird schön mürbe.

  • Mehl
  • Puderzucker
  • Butter
  • Backkakao
  • Zucker
  • Backpulver
  • Salz

Heidesand Kekse selber machen – so einfach geht’s:

1. Schritt: Das Mehl, den Puderzucker, die Butter, das Backpulver und das Salz in eine große Schüssel geben oder die Zutaten direkt auf der Arbeitsplatte zu einer glatten Masse kneten. Das Mehl und den Puderzucker siebe ich immer, damit keine Klümpchen entstehen.

2. Schritt: Den Teig in zwei Hälften teilen und unter die eine Hälfte den Kakao kneten. Den weißen sowie den Kakaoteig in je vier Stücke teilen und nun jeweils immer ein Stück weißen Teig mit einem Stück braunen Teig verkneten, sodass ein Marmor-Muster entsteht.

3. Schritt: Die vier Teigstücke wieder aneinander kneten und zu einer 20 – 30 cm langen Rolle formen. Die Rolle nun in dem Zucker wälzen und diese dann in Klarsichtfolie einwickeln. Für ca. 30 Minuten im Kühlschrank Ruhen lassen, damit der Teig sich besser schneiden lässt.

4. Schritt: Anschließend die Teigrolle in ca. 25 gleichmäßige Scheiben schneiden und die Kekse auf ein mit Backpapier aufgelegtes Backblech legen.

5. Schritt: Bei 160° C Umluft für ca. 15 Minuten backen, sodass sie nicht zu dunkel werden. Die Kekse nach dem Backen gut auskühlen lassen, da sie zunächst noch sehr weich sind und erst nach dem Auskühlen fest werden.

Haltbarkeit

In einer Keksdose aufbewahren. Hier sind die Heidesand-Plätzchen für mehrere Wochen haltbar.

Heidesand Plätzchen

Wenn dir meine Heidesand Plätzchen gefallen, dann wirst du auch diese Rezepte lieben:

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Speicher dir das Rezept auch gerne auf Pinterest ab.

Blumenkohl Auflauf - einfach, vegetarisch & low carb - Pin

Heidesand Plätzchen - Omas bestes Rezept wie vom Bäcker

Heidesand Plätzchen - Omas bestes Rezept wie vom Bäcker
Die besten Heidesand Plätzchen sind einfach gemacht, schmecken wie vom Bäcker und sehen toll aus. Für Omas Rezept benötigst du nur wenige Zutaten.
5 (79 Bewertungen)

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 25 Plätzchen

Enthält Affiliate Links *

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Das Mehl, den Puderzucker, die Butter, das Backpulver und das Salz in eine große Schüssel geben. Alternativ direkt auf der Arbeitsplatte kneten. Das Mehl und den Puderzucker sieben.
  • Den Teig in zwei Hälften teilen und unter die eine Hälfte den Kakao kneten. Den weißen und den Kakaoteig in je vier Stücke teilen und nun jeweils immer ein Stück weißen Teig mit einem Stück braunen Teig verkneten, sodass ein Marmor-Muster entsteht. Die vier Teigstücke wieder aneinander kneten und zu einer 20 – 30 cm langen Rolle formen.
  • Die Rolle im Zucker wälzen und diese dann in Klarsichtfolie einwickeln. Für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Anschließend die Teigrolle in ca. 25 gleichmäßige Scheiben schneiden und die Kekse auf ein mit Backpapier aufgelegtes Backblech legen.
  • Bei 160° C Umluft für ca. 15 Minuten backen, sodass sie nicht zu dunkel werden. Die Kekse nach dem Backen gut auskühlen lassen, da sie zunächst noch sehr weich sind und erst nach dem Auskühlen fest werden.

Notizen

Die Heidesand-Plätzchen einer Keksdose aufbewahren. So halten sie sich mehrere Wochen.
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!
Sichere dir hier mein Kochbuch!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Streuselkuchen

Streuselkuchen

Omas Streuselkuchen vom Blech (ohne Hefe) Omas Streuselkuchen vom Blech ist ganz einfach ohne Hefe zubereitet. Der schnelle Rührteig und die knusprigen Streusel werden dank Sahneguss schön saftig.Omas einfacher Streuselkuchen ohne HefeWenn du...

mehr lesen
Tiramisu

Tiramisu

Tiramisu ohne Ei & Alkohol - schnelles RezeptTiramisu ohne Ei und Alkohol ist beliebt bei der ganzen Familie. Die leckere Creme aus Sahne und Mascarpone trifft auf Löffelbiskuit mit Kaffeegeschmack.Über mein Tiramisu ohne Alkohol und EiDieses...

mehr lesen
Schokobrötchen

Schokobrötchen

Fluffige Schokobrötchen wie vom BäckerMeine Schokobrötchen kannst du schnell selber machen. Das Rezept klappt ohne Hefe und die Schoko-Quark-Brötchen werden super fluffig wie vom Bäcker.Schnelle Schokobrötchen ohne HefeLeckere Schokobrötchen sind...

mehr lesen

Kommentare

27 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Wiedermal heute gebacken , ich weiss schon nicht mehr wie oft aber das ist ein hervoragendes Rezept nur zu empfehlen , und bei unseren Verwandten und Freunden sehr beliebt , bin froh das ich es hier gefunden habe
    Ein sehr sehr großes Kompliment dafür

    Antworten
    • Hallo Michael, vielen lieben Dank für das große Kompliment 🙂 Ich freue mich riesig, dass euch die Heidesand-Kekse so sehr gefallen! Ganz liebe Grüße, Sina

  2. Das Rezept klingt sehr gut und sehr einfach. Ich werde es ausprobieren und dann bewerte ich mein Ergebnis 😂

    Antworten
    • Sehr gerne, liebe Gabi 🙂 Ich hoffe die Kekse sind dir gelungen und haben geschmeckt! 🙂

  3. 5 Sterne
    Backe sie auch schon sehr lange ( und das als Mann ) kann nur immer wieder sagen MEGA LECKER , bin froh das ich das Rezept bei Dir gefunden habe
    Ein großes , sehr großes Kompliment !!

    Antworten
    • Vielen Dank, Michael 🙂 Das freut mich riesig zu hören! Ich wünsche dir wunderschöne Weihnachtstage 🙂 LG, Sina

  4. 5 Sterne
    Ich liebe Heidesand Plätzchen. Da mein Lieblingsbäcker 15km weit weg ist habe ich nicht jeden Tag die Möglichkeit einzukaufen. So habe ich dein Rezept ausprobiert. Ich kann garnicht aufhören zu backen so lecker schmecken sie. Das Rezept ist so einfach und super Anleitung. Das schafft jeder. Ab sofort meine Lieblingsplätzchen. Nicht nur in der Weihnachtszeit. Vielen herzlichen Dank dafür.

    Antworten
    • Vielen Dank für deine lieben Worte, Sylvia 🙂 Das freut mich wirklich riesig zu hören! Ich wünsche dir ein paar wundervolle Weihnachtstage 🙂 Liebste Grüße, Sina

  5. Sehr leckere Kekse. Heidesand mag ich immer gerne. Nur bei Umluft 160 grad waren sie noch nicht gut. Musste ich etwas länger. Jeder Ofen ist ja auch immer unterschiedlich.

    Antworten
  6. 5 Sterne
    Mega gut, Dankeschön

    Antworten
  7. 5 Sterne
    Wirklich ein richtig tolles und einfaches Rezept. Habe die Kekse gestern gebacken und sie sind genau so wie man sich Heidesand vorstellt. Ich hab sie nur viel kleiner gebacken (ca 2,5 cm Durchmesser). Klare Nachbackempfehlung!

    Antworten
    • 5 Sterne
      Bei uns im Dorf gab es vor 40 Jahren einen Bäcker. Ich habe seine HeidesandKekse geliebt !! Leider hat er schon lang geschlossen und egal welche Kekse ich danach probierte…es war nie das gleiche.
      Danke für dieses Rezept!! Danke für ein kleines Stück Kindheit <3
      Sie schmecken genaaauuu so wie damals und sind super einfach zuzubereiten. Nur sie halten nicht so lang wie du geschrieben hast…trotz Keksdose halten sie maximal eine Woche….dann ist die Dose leer 😉

    • Hallo Bianca, das freut mich riesig zu hören 🙂 Bei mir sind sie auch immer ratzfatz leer! Liebe Grüße, Sina

  8. 5 Sterne
    Die Heidesand Plätzchen schmecken super! Sie sind genau richtig und nicht zu süß. Bin ein Fan von diesem Rezept 🙂

    Antworten
  9. 5 Sterne
    Vielen Dank 👍
    Ein ganz tolles Rezept: einfach, schnell und wahnsinnig lecker, meine Familie ist begeistert. Es wird ab sofort in mein Rezeptbuch aufgenommen , ich kann das Rezept nur weiterempfehlen 👌

    Antworten
    • 5 Sterne
      Vielen Dank 👍
      Ein ganz tolles Rezept: einfach, schnell und wahnsinnig lecker, meine Familie ist begeistert. Es wird ab sofort in mein Rezeptbuch aufgenommen, ich kann das Rezept nur weiterempfehlen 👌

    • 5 Sterne
      Super tolles, leckeres Rezept 👍 lieben Dank und so einfach gemacht, die Plätzchen gibt es jetzt definitiv öfter 👋😍

    • 5 Sterne
      Ich habe die Plätzchen heute gebacken und bin begeistert. Super einfach und total lecker. Schmeckt wie beim Bäcker aus meiner Kindheit.

  10. 5 Sterne
    Hallo Cuisini,

    zum 1. Advent backe ich gerade deine Plätzchen. Sehr lecker!

    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit:-)

    Antworten
    • Vielen Dank liebe Daniela, das freut mich zu hören 🙂 Ich wünsche dir ebenfalls eine schöne Weihnachtszeit! 🙂 LG, Sina

  11. 5 Sterne
    Ein tolles Rezept!
    Es hat allen wirklich gut geschmeckt!!

    Antworten
  12. 5 Sterne
    Probiert und für sehe gut befunden. Tolles Rezept 👍🏼

    Antworten
  13. Wenn ich kein Umluft hab Wie Viel Grad kann ich nehmen und wie lange backen. Hätte jetzt 180 Grad und die selbe Zeit gedacht was meinst du?

    Antworten
  14. Vielen Dank für das Rezept. Ich bin aus Mexiko Stadt un das Rezept ist sehr lecker. Gerade, Ich benutze Nussbutter. (Entschuldigung, Ich spreche nur ein bischen Deutsch).

    Antworten
  15. 5 Sterne
    Kein Butter schmelzen, kein Bräunen, kein Abschöpfen, kein garnichts!
    Und es funktioniert fantastisch!
    Egal welches komplizierte Rezept ich vorher probiert habe – von großen Marken veröffentlicht, aus alten Backbüchern oder von Super-Chefköchen mit „Muttis Familienrezept“ – alles nichtmal im Ansatz die Konsistenz von Heidesand Keksen.
    Und dann kommt mir dieses Rezept unter! Perfekte Konsistenz, ganz leicht und schnell zu machen und super erklärt.

    Ich habe die Kekse vor ein paar Tagen gebacken und muss immernoch jedes Mal grinsen, wenn ich abbeiße, weil ich nicht glauben kann, ein so tolles Rezept gefunden zu haben. Dafür musste ich mich einfach bedanken!
    Es wurde sofort in mein Rezeptbuch eingetragen und als absoluter Liebling markiert.

    Antworten
  16. 5 Sterne
    Hallo Cuisini, ich habe heute zum ersten mal Plätzchen gebacken, als Mann ……
    Die Heidesand bzw. die mit Kakao, war ein voller Erfolg. Ich hab noch Vanille Aroma rein gemacht.
    Danke für das dolle Rezept

    Antworten
    • Hey Jürgen, freut mich sehr, dass dir die Plätzchen gelungen sind 😛 Ganz Liebe Grüße, Sina

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept