Paprika-Reis-Pfanne mit Joghurtsoße – schnell & vegetarisch

Diese Paprika-Reis-Pfanne ist ein schnell zubereitetes und dabei noch vegetarisches Rezept. Dazu serviere ich eine köstliche Joghurt-Knoblauch-Soße, die das i-Tüpfelchen auf der Reispfanne ist. Ein einfaches Gericht, das du sicher öfter mal als einfache Feierabend-Pfanne zubereiten wirst.

von | 6. Okt 2022

Über die Reispfanne mit Paprika

Diese Reispfanne mit Paprika ist bei mir nicht mehr wegzudenken. Sie ist so einfach und schnell zubereitet, ist vegetarisch und gesund.

Dabei ist das Rezept komplett in der Pfanne zubereitet. Somit sparst du dir einiges an Abwasch.

Zusammen mit der cremigen Joghurt-Knoblauch-Soße schmeckt die Paprika-Reis-Pfanne einfach nur köstlich. Besonders für Knoblauch-Fans ist das Gericht ein wahrer Genuss.

Zutaten für das Paprika-Reis-Rezept

Die Zutatenliste sieht zugegeben etwas länger aus. Allerdings sind das meiste davon Gewürze, Öl & Co. Diese Zutaten solltest du bereits zu Hause haben.

Diese wenigen Grundzutaten benötigst du:

  • Basmatireis
  • rote Paprikas
  • Naturjoghurt
  • Zitrone
  • Knoblauch
  • gemischte Kräuter (TK)

Aus dem Vorratsschrank:

  • Rapsöl
  • Tomatenmark
  • Gemüsebrühe
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Paprikapulver, rosenscharf
  • Cayennepfeffer oder Pfeffer
  • Salz

    Statt Basmatireis kannst du auch jeden anderen Reis verwenden. Vielleicht magst du ja lieber eine andere Sorte oder Vollkornreis.

    Ich mag Basmatireis am liebsten und er hat den Vorteil, dass er eine kurze Kochzeit von nur 10 Minuten hat. In der Pfanne braucht er etwa 15 – 20 Minuten, um in dem leckeren Sud zu garen.

    Beim Joghurt verwende ich cremigen Naturjoghurt mit 3,5% Fettgehalt.

    Statt Tomatenmark kannst du auch Ajvar verwenden, falls du öfter damit kochst.

    Schau für die gemischten Kräuter mal im Tiefkühler deines Supermarkts. Hier gibt es beispielsweise 8-Kräuter oder 6-Kräuter von verschiedenen Herstellern.

    Das praktische an TK-Kräutern ist, dass du sie immer parat hast, sie bereits gehackt sind und schnell in Soßen oder Gerichten auftauen.

    Schoko Muffins - super saftig mit Öl & Kakao (bestes Rezept)

    Dir gefallen solche schnellen Pfannen Rezepte? Dann sind diese drei Rezepte sicher auch ganz nach deinem Geschmack:

    Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Speicher dir das Rezept auch gerne auf Pinterest ab.

    Schoko Muffins Pin

    Paprika-Reis-Pfanne mit Joghurtsoße - schnell & vegetarisch

    Paprika-Reis-Pfanne
    Schnelle Paprika-Reis-Pfanne mit Joghurt-Knoblauch-Soße. Ein vegetarisches und einfach zubereitetes Rezept, dass richtig lecker schmeckt ➥ Jetzt ausprobieren.
    5 (99 Bewertungen)

    Für Bewertung Sterne anklicken

    Vorbereitung 5 Minuten
    Zubereitung 25 Minuten
    Gesamt 30 Minuten
    Portionen 2 Personen

    Enthält Affiliate Links *

    Kochutensilien

    • Große Pfanne

    Zutaten
     

    Paprika-Reis-Pfanne

    • 250 g Basmatireis
    • 2 Paprikas - rot
    • 2 EL Rapsöl
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 2 EL Tomatenmark - oder Ajvar
    • 1 EL Paprikapulver - edelsüß
    • 1 Prise Cayennepfeffer & Paprika rosenscharf
    • 750 ml Wasser
    • 10 g Gemüsebrühe * - ca. 2 TL

    Joghurt-Knoblauch-Soße

    • 300 g Naturjoghurt
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 EL Rapsöl
    • 1 Prise Salz und Cayennepfeffer
    • 2 TL gemischte Kräuter - z.B. 8 Kräuter (TK)

    Anleitungen
     

    • Paprikas in Würfel schneiden. Knoblauch schälen.
    • Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Paprika auf hoher Stufe anbraten.
    • Währenddessen den Basmatireis warm waschen, bis das Wasser klar wird. In einem Sieb abtropfen lassen.
    • Knoblauch in die Pfanne pressen, Tomatenmark und Gewürze hinzugeben. Alles vermengen und kurz auf mittlerer Hitze mit anbraten.
    • Den gewaschenen Reis zusammen mit 500 ml Wasser und der Gemüsebrühe dazugeben. Alles gut verrühren und so lange köcheln lassen, bis das Wasser eingekocht ist. Danach noch 250 ml Wasser unterrühren und mit geschlossenem Deckel auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Dabei immer wieder umrühren.
    • Während der Reis gart die Soße zubereiten. Dazu Joghurt, gepressten Knoblauch, Zitronensaft, Rapsöl, Gewürze und gemischte Kräuter miteinander verrühren. Kurz ziehen lassen.
    Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!
    Sichere dir hier mein Kochbuch!

    Sichere dir hier mein Kochbuch!

    Über die Autorin

    Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

    mehr

    Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

    Mehr Rezepte

    Granola selber machen

    Granola selber machen

    Granola selber machen - knusprig & einfachMein Granola-Rezept ist perfekt für dein tägliches Frühstück. Knusprig und einfach selbstgemacht mit nur 4 Zutaten und das ganz ohne Zucker. So kann der Tag starten!Crunchy Granola ohne ZuckerGranola...

    mehr lesen
    Caesar Salad

    Caesar Salad

    Caesar Salad Rezept – ohne Ei & SardellenVerliebe dich neu in Caesar Salad mit meinem einfachen Rezept. Ein Dressing, das ohne Ei und Sardellen auskommt, macht ihn unkompliziert und ist blitzschnell zubereitet. Perfekt für jeden Tag!Über...

    mehr lesen
    Gnocchi Pfanne

    Gnocchi Pfanne

    Gnocchi Pfanne mit Spinat & Tomaten (15 Minuten Rezept)Gnocchi Pfanne leicht gemacht. Dieses Rezept ist ganz einfach und schnell in wenigen Minuten zubereitet. Perfekt für deinen Feierabend und super lecker.Über meine Gnocchi PfanneMeine schnelle Gnocchi Pfanne...

    mehr lesen

    Kommentare

    14 Kommentare

    1. 5 Sterne
      Heute gab es deine Paprika Reis Pfanne mit der leckeren Joghurtsoße !!!

      Bombe !!!! Meine Jungs ( Mann und Sohn) waren sowas von begeistert und es wird es garantiert öfter geben.

      Danke für dieses geniale Rezept

      Antworten
    2. Hallo, es gibt hier wirklich einige Rezepte, die schon in meiner Liste „wird wieder gemacht“ stehen :)! Einfach lecker und danke, dass es einige vegetarische Rezepte gibt

      Antworten
    3. 5 Sterne
      Vielen Dank für das tolle Rezept und die Inspiration. Ich habe es vorhin nachgekocht und es schmeckt wirklich hervorragend

      Antworten
      • Vielen Dank für deine Rückmeldung, Giuseppe 🙂 Das freut mich sehr zu hören! Liebe Grüße, Sina

    4. 5 Sterne
      Super Rezept durch Zufall gefunden und gleich ausprobiert „leicht und lecker“ bei der Hitze momentan und gut verträglich….

      Antworten
    5. 5 Sterne
      Super leckeres Gericht, habe ich so mit der Joghurtsauce noch nie gesehen. Passt sehr gut zusammen, danke für das Rezept!😊

      Antworten
    6. Schönes Rezept, ich habe statt Knoblauch im Moment Bärlauch verwendet, ansonsten ist es mir etwas zu scharf geraten. 😏 Nächstes mal pass ich besser auf.
      Gruß Norbert

      Antworten
      • Hallo Norbert, das klingt nach einer tollen Abwandlung 🙂 Ganz liebe Grüße, Sina

    7. Soeben ausprobiert und genossen 🙂 Schmeckt super lecker und leicht! Habe etwas frische Petersilie zum Schluss hinzugefügt. Und den Joghurt pur gelassen, war super lecker 🙂

      Antworten
      • Hey Seby, das freut mich riesig zu hören 🙂 Klingt nach einer tollen Variante! Ganz liebe Grüße, Sina

    8. 5 Sterne
      Wirklich easy und mit LEftover CousCous und entsprechend weniger Flüssigkeit sogar noch schneller.

      Danke fürs Teilen!

      Antworten
      • Hey Sarah, vielen Dank für deine Nachricht 🙂 Freut mich sehr, dass dir das Rezept gefällt. Deine Idee mit Couscous finde ich super! 🙂 Ganz liebe Grüße, Sina

    9. 5 Sterne
      Super schnell zubereitet und schmeckt sehr lecker.

      Antworten
      • Vielen Dank Christoph 🙂 Das freut mich sehr!

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Bewerte das Rezept