Nudelsalat mit Pesto & Rucola (ohne Mayo)

Mein 15-Minuten Nudelsalat mit Pesto ist die perfekte Wahl, wenn du noch eben schnell einen Salat für den Grillabend oder eine Party mitbringen sollst. Dabei kommt er dank Pesto ganz ohne Mayo aus. Durch Rucola, Tomaten, Pinienkerne und Parmesan wird der schnelle Salat zu einer echten Geschmacksexplosion und das trotz der wenigen Zutaten.

von | 2. Mrz 2023

Über meinen Nudelsalat mit Pesto

Wie du inzwischen vielleicht weißt, bevorzuge ich schnelle und einfache Rezepte. Dieser mediterrane Nudelsalat mit Pesto ist da das perfekte Beispiel für. Vor allem im Sommer passt dieser leckere Salat zum Grillen.

Die Nudeln sind schnell gekocht und können mit kaltem Wasser abgeschreckt werden, sodass sie direkt mit den anderen Zutaten in eine Schüssel geworfen werden können.

Restliche Zutaten hinzufügen, umrühren und sofort genießen oder solange im Kühlschrank lagern, bis die Gäste kommen.

Zutaten für Nudelsalat ohne Mayo

Manche Rezepte sind so simpel, dass man sich gar nicht richtig vorstellen kann, wie lecker sie doch sind. Aber glaub mir. Diesen Salat musst du unbedingt ausprobieren. Du wirst begeistert sein.
  • Pasta deiner Wahl
  • Pesto Rosso
  • Rucola
  • Cherrytomaten
  • Parmesan
  • Pinienkerne

Hinweise & Alternativen

Selbstverständlich kannst du die Zutaten ganz nach deinem Geschmack abwandeln.

Pasta: Bei den Nudeln ist es im Prinzip egal, welche Pastasorte du verwendest. Ich empfehle dir allerdings eine Sorte ohne Loch zu verwenden, da sich das Pesto ansonsten nicht so gleichmäßig verteilt. Ich verwende am liebsten Fusilli oder Farfalle.

Pesto: Dank Pesto benötigen wir für diesen Nudelsalat keine Mayonnaise. Statt Pesto Rosso * kannst du übrigens auch jede andere Pesto-Sorte verwenden.

Tomaten: Am besten passen kleine, aromatische Cherrytomaten in den Salat. Die geben eine tolle Frische. Wenn du magst, kannst du aber auch ein paar getrocknete Tomaten nutzen.

Rucola: Den Rucola würde ich definitiv nicht weglassen, denn er gibt dem Nudelsalat Biss und ein wenig Schärfe (ähnlich wie Knoblauch).

Parmesan: Da in Pesto aus dem Supermarkt oft nur wenig Parmesan enthalten ist, solltest du für eine schöne käsige Note frischen Parmesan über den Salat reiben. Mhhh!

Pinienkerne: Diese nussigen kleinen Dinger sind verdammt lecker, aber auch ziemlich teuer. Wenn du den Nudelsalat etwas günstiger gestalten möchtest, kannst du alternativ zu Cashewkernen greifen.

Mediterraner Nudelsalat mit Pesto - einfach und schnell

Wenn dir mein schneller Nudelsalat mit Pesto gefällt, dann gibt’s hier noch mehr für dich:

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Speicher dir das Rezept auch gerne auf Pinterest ab.

Nudelsalat mit Pesto Pin

Nudelsalat mit Pesto & Rucola (ohne Mayo)

Nudelsalat mit Pesto und Rucola (Rezept ohne Mayo)
Mein schneller Nudelsalat mit Pesto ist in nur 15 Minuten fertig. Der perfekte Salat zum Grillen, ganz ohne Mayo. Dafür mit Rucola, Tomaten und Pinienkernen.
5 (48 Bewertungen)

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 1 Schüssel

Enthält Affiliate Links *

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Pasta nach Packungsanleitung oder al dente kochen.
  • Währenddessen Rucola waschen und trocken tupfen. Den Rucola optional halbieren, damit das Essen leichter fällt. Tomaten waschen und halbieren. Den Parmesan reiben oder hobeln.
  • Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer bis hoher Hitze ohne Öl goldbraun anrösten. Dabei immer wieder wenden und im Anschluss auskühlen lassen.
  • Die fertige Pasta abgießen und für einige Sekunden unter kaltem Wasser abspülen. So kann sie bereits abkühlen.
  • Alle Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermengen. Zunächst die Pasta mit dem Pesto verrühren, dann Pinienkerne und Parmesan unterrühren und zuletzt Rucola und Tomaten vorsichtig unterheben. Je nach Geschmack noch mit übrigen Zutaten garnieren.
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!
Sichere dir hier mein Kochbuch!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Caesar Salad

Caesar Salad

Caesar Salad Rezept – ohne Ei & SardellenVerliebe dich neu in Caesar Salad mit meinem einfachen Rezept. Ein Dressing, das ohne Ei und Sardellen auskommt, macht ihn unkompliziert und ist blitzschnell zubereitet. Perfekt für jeden Tag!Über...

mehr lesen
Gemüselasagne

Gemüselasagne

Gemüselasagne - das beste vegetarische RezeptGemüselasagne ist für mich das beste vegetarische Rezept. Das Ofengericht lässt sich einfach zubereiten und verbirgt viel Gemüse - perfekt für Familien.Über meine GemüselasagneMeine Gemüselasagne ist...

mehr lesen
Tzatziki

Tzatziki

Tzatziki selber machen - einfach & wie beim GriechenTzatziki selber machen geht ganz einfach. Mit diesem Rezept bereitest das Original mit Joghurt wie in Griechenland zu. Der Dip wird wunderbar cremig und würzig.Über mein Tzatziki...

mehr lesen

Kommentare

6 Kommentare

  1. Der Salat ist so gut bei den Gästen angekommen, daß ich ihn zum 18.Geburtstag meiner Enkelin tatsächlich machen soll. Dies sagt ja wohl alles. Lecker, lecker !!!

    Antworten
    • Vielen Dank für deine tolle Rückmeldung, liebe Monika. Das klingt ja wirklich fantastisch 🙂 Ich wünsche euch eine prima Feier mit dem leckeren Nudelsalat. Liebe Grüße, Sina

  2. 5 Sterne
    Es war sehr lecker.ich habe nur statt Rucola Löwenzahnblätter genommen. Und oben drauf die frischen Blüten gelegt die auch sehr lecker sind. Tolles Rezept 👌

    Antworten
    • Hallo Ronald, vielen lieben Dank für deine tolle Rückmeldung 🙂 Das klingt nach einer wunderbaren Abwandlung, die sicher auch optisch ganz toll ausgesehen hat. Liebste Grüße, Sina

  3. Hallo kann man den Salat auch noch ein Tag stehen lassen?

    Antworten
    • Huhu Jana, das geht definitiv im Kühlschrank. Es kann aber sein, dass du dann noch etwas Pesto untermischen musst, da die Nudeln die Soße immer ganz gerne aufsaugen 🙂 Frisch schmeckt er mir persönlich am besten. Liebe Grüße und lass es dir schmecken! Sina

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept