Go Back
+ servings

Zucchinipuffer - einfaches Bratlinge Rezept mit Joghurt Dip

Meine Zucchinipuffer sind ganz einfach gemacht. Das gesunden Bratlinge Rezept serviere ich am liebsten mit einem frischen Joghurt Dip
Sina
Meine Zucchinipuffer sind ganz einfach gemacht. Das gesunden Bratlinge Rezept serviere ich am liebsten mit einem frischen Joghurt Dip ➥ Jetzt ausprobieren.
5 from 1 vote
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamt 20 Min.
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Zucchinipuffer

  • 2 Zucchini ca. 500 - 600 g
  • 2 Eier
  • 75 g Mehl * Weizen- oder Dinkelmehl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/2 - 3/4 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 Zwiebel (optional)
  • Öl zum Ausbacken

Joghurt Dip

  • 150 g Joghurt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL gemischte Kräuter TK
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zucchini reiben, salzen und 10 Minuten ziehen lassen.
  • Währenddessen alle Zutaten für den Dip in einer Schüssel verrühren und kurz ziehen lassen.
  • Die Zucchini auspressen und mit Eiern, Mehl, Knoblauch und Pfeffer zu einem Teig verkneten. Optional noch gehackte Zwiebeln, Feta oder Parmesan unter den Teig mischen.
  • In einer Pfanne das Öl erhitzen. Dünne Puffer formen und sie bei mittlerer bis hoher Hitze von beiden Seiten goldbraun ausbacken.
  • Die Bratlinge mit dem Joghurt Dip servieren.

Notizen

  • Wichtig: Die geriebene Zucchini mit dem Salz verkneten und für 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend das Wasser mit den Händen oder einem sauberen Küchentuch auspressen.
  • Optional könnt ihr noch eine gehackte Zwiebel mit dazugeben oder z.B. etwas Parmesan oder Feta mit in den Teig mischen.
Du hast das Rezept ausprobiert?Dann markiere mich mit @cuisinii auf Instagram