Go Back
+ servings

Belgische Waffeln - Waffelteig Rezept mit Hefe (so einfach)

Bei diesem Waffel Rezept handelt es sich um das Original für Belgische Waffeln. Nach Lütticher Art werden sie mit Hefe und Hagelzucker zubereitet. So werden die einfachen Waffeln super fluffig von innen und knusprig von außen. Probier es unbedingt aus.
Sina
Bei diesem Waffel Rezept handelt es sich um das Original für Belgische Waffeln. Nach Lütticher Art werden sie mit Hefe und Hagelzucker zubereitet. So werden die einfachen Waffeln super fluffig von innen und knusprig von außen.
5 from 1 vote
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 45 Min.
Gesamt 1 Std.
Portionen 8 große Waffeln

Equipment

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Butter auf kleinster Stufe schmelzen, aber nicht heiß werden lassen. Milch lauwarm erhitzen.
  • Milch zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel geben und die Hefe hineinbröseln. Gut unterrühren, bis sich die Hefe auflöst.
  • Mehl, Salz, Vanillezucker, geschmolzene Butter und zimmerwarme Eier hinzugeben und mit einem Rührgerat gut vermengen.
  • Den Waffelteig 30 - 45 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Vor dem Backen noch den Hagelzucker untermengen.
  • Portionsweise in einem belgischen Waffeleisen bei mittlerer Temperatur ausbacken lassen, bis die Waffeln goldbraun sind und der Hagelzucker karamellisiert.

Notizen

  • Die Teigmenge reicht für 8 sehr große oder 16 kleine Waffeln.
  • Achte darauf, dass die Temperatur nicht zu heiß ist, da der Zucker ansonsten verbrennen kann.
  • Die Waffeln müssen langsam ausgebacken werden, damit sie von innen durch und von außen karamellisiert sind.
Du hast das Rezept ausprobiert?Dann markiere mich mit @cuisinii auf Instagram