Go Back

Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen
Russischer Zupfkuchen ist so lecker! Mit diesem einfachen Rezept gelingt er dir mit wenig Aufwand garantiert.
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 50 Min.
Gesamt 1 Std. 10 Min.
Portionen 12 Portionen

Zutaten
  

Mürbeteig

  • 2 Eier
  • 200 g Butter (kalt)
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 320 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Backkakao
  • 1 Prise Salz

Creme Füllung

  • 150 g Butter (weich)
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 500 g Speisequark
  • 1 Pck. Vanillepudding-Pulver

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten für den Schokoladen Mürbeteig in eine Schüssel geben. Das Mehl und den Kakao siebe ich. Alles gut verkneten. Den Teig in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Creme Füllung werden zunächst Butter, Zucker und Vanillezucker mit einer Küchenmaschine cremig gerührt. Die Eier einzeln hinzu geben und gut unterrühren. Den Speisequark unterrühren (hier könnt ihr Mager- oder Speisequark (mit 20% sowie 40% Fett) nehmen. Zuletzt das Vanillepudding-Pulver gut unterrühren, so dass eine cremige Füllung entsteht.
  • In eine ca. 26er Springform gebt ihr 3/4 des Mürbeteigs und verteilt ihn gleichmäßig auf dem Boden sowie halb hoch am Rand. Die Creme einfüllen und gleichmäßig verstreichen.
  • Aus dem restlichen Teig werden Teigstücke gezupft, geformt und unregelmäßig auf der Creme verteilt.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft für 50 Minuten backen. Falls der Zupfkuchen gegen Ende der Backzeit zu dunkel wird, rechtzeitig mit Alufolie abdecken. Den Zupfkuchen bei Raumtemperatur gut auskühlen lassen und im Anschluss für mehrere Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.