Go Back

Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer

Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer
Das Rezept für diese würzige Kürbissuppe ist super einfach und auch schnell gemacht. Ihr benötigt nur wenige Zutaten und könnt als vegane Variante auch statt der Butter, Öl verwenden.
Gesamt 20 Min.
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Kürbis (z.B. Hokkaido)
  • 200 g Kartoffeln
  • 120 g Möhren
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 30 g Butter
  • 250 ml Wasser
  • 400 ml Kokosmilch
  • 5 g Gemüsebrühe
  • 1 TL Pfeffer oder Cayennepfeffer
  • 1 TL Salz

Anleitungen
 

  • Kürbis halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffeln und die Möhre ebenfalls schälen und in gleich große Stücke schneiden. Die Zwiebel, Knoblauchzehe und Ingwer schälen und grob Würfeln.
  • Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig anbraten. Knoblauch und Ingwer ganz kurz mit anbraten und dann Kartoffeln, Möhre und Kürbis hinzugeben. Ebenfalls kurz mit anbraten.
  • Mit dem Wasser und der Kokosmilch (ein wenig zum Servieren aufbewahren) aufgießen, die Gemüsebrühe sowie den Pfeffer hinzugeben und die Suppe aufkochen lassen. Mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze für 8 - 10 Minuten kochen lassen, bis die Zutaten gar sind.
  • Den Topf vom Herd nehmen und die Zutaten mit einem Pürierstab cremig pürieren. Die Suppe hat nach dem Pürieren eine eher festere Konsistenz. Nach Belieben noch 50 - 100 ml Wasser unterrühren und im Anschluss noch einmal mit Salz und Pfeffer/Cayennepfeffer abschmecken.
  • Die Kürbissuppe mit der Kokosmilch und optional Kräutern/Chili servieren.