Go Back

Caesar Salat

Caesar Dressing Rezept
Dieses Rezept für Caesar Salat ist dank des einfachen Dressings ohne Sardellen und ohne frisches Ei ganz schnell zubereitet. Das Rezept ist vegetarisch. Ihr könnt aber natürlich noch etwas Hähnchen dazu braten und in Scheiben schneiden.
Zubereitung 10 Min.
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 1 großer Römersalat (oder 2-3 Minis)
  • 30 g Parmesan
  • 100 g Weißbrot (Ciabatta, Baguette oder Toastbrot)
  • 1 - 2 Zehen Knoblauch
  • 50 g Mayonnaise (oder Salatcreme)
  • 50 g Naturjoghurt
  • 1 TL Dijon-Senf (alternativ normaler Senf)
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Zehe Knoblauch
  • etwas Pfeffer

Anleitungen
 

  • Als Erstes schneidet ihr den Salat in grobe Stücke. Im Anschluss gründlich waschen und im Sieb abtropfen lassen.
  • Den Parmesan reiben oder hobeln.
  • Für das Dressing gebt ihr einen Teil Naturjoghurt und einen Teil Mayonnaise in eine Schüssel. Dazu kommt Senf. Ich habe hier leckeren groben Dijon-Senf genommen. Ich könnt aber auch jeden anderen Senf nehmen. Dazu kommt noch etwas frisch gepresster Zitronensaft und eine Zehe Knoblauch sowie etwas frisch gemahlener Pfeffer. Alles gut miteinander verrühren und kurz ziehen lassen.
  • Nun schneidet ihr etwas Weißbrot in Würfel. Ich nehme dafür Ciabatta. Ihr könnt aber genauso gut Baguette oder Toast nehmen.
    In einer Pfanne erhitzt ihr etwas Öl auf hoher Stufe und gebt die Brotwürfel hinzu. Dazu gebe ich noch 1 – 2 Zehen Knoblauch. Je nachdem wieviel Öl das Brot aufsaugt, kippe ich noch etwas Öl nach. Das Brot wird bei mittlerer Hitze zu knusprig braunen Croutons gebacken.
  • Den Salat in eine Schüssel geben und gut mit dem Dressing vermengen. Außerdem gebe ich schonmal die Hälfte des Parmesans hinzu.
  • Nun den Salat auf 2 Portionen verteilen und die knusprigen Knoblauch-Croutons sowie den restlichen Parmesan darüber geben.