Schoko Tassenkuchen mit Nutella-Kern (Rezept ohne Ei)

Über dieses Tassenkuchen Rezept

Wenn ihr mal ein richtig leckeres und schnelles Dessert haben wollt, könnt ihr euch diesen saftigen Schokoladen Tassenkuchen mit flüssigem Nutella Kern machen. Die Zubereitung dauert nur ca. 3 Minuten (davon 1 Minute in der Mikrowelle) und das Rezept ist ohne Ei.

Ich finde, dass Tassenkuchen mit Ei oft eine komische Konsistenz haben. Deshalb habe ich diesen leckeren Schoko-Tassenkuchen ganz ohne Ei gemacht. Den flüssigen Nutella Kern solltet ihr nicht weglassen, da er dem Tassenkuchen den extra Kick gibt.

 Zutaten

Für 1 Tassenkuchen

  • 4 EL Mehl
  • 2 EL Backkakao
  • 2 EL Zucker
  • 5 EL Milch
  • 2 EL Öl
  • 1/2 TL Backpulver oder Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Nutella

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die flüssigen Zutaten, also die Milch und das Öl in die Tasse geben.

Schritt 2

Anschließend alle trockenen Zutaten, also das Mehl, den Backkakao, den Zucker, das Backpulver und die Prise Salz in eine kleine Schüssel geben. Kurz vermischen und anschließend löffelweise in die Tasse geben und mit den flüssigen Zutaten vermengen.

Perfekt ist der Teig, wenn er etwas klebrig und fester ist. Schaut euch am besten die Konsistenz einmal im Video an. Sollte sie bei euch etwas flüssiger oder fester geworden sein, könnt ihr je nachdem noch ganz wenig Milch oder Mehl hinzugeben.

Schritt 3

Nun ca. 1 EL Teig herausholen und dafür 1 TL Nutella in die Mitte geben. Den EL Teig wieder drüber geben und etwas glatt streichen, sodass kein Nutella mehr zu sehen ist.

Schritt 4

Bei hoher Stufe für ca. 1 Minute in die Mikrowelle geben. Am besten eignet sich die automatische Einstellung der Mikrowelle. Nach der Zeit wird der Teig fest.

Falls es bei euch nicht auf Anhieb klappt, einfach nochmal für 20 Sekunden in die Mikrowelle geben.

Lieber Oreo Tassenkuchen?

Dann schau dir dieses Rezept von mir an.

Videoanleitung

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Butterkuchen ohne Hefe

Butterkuchen ohne Hefe

Butterkuchen ohne Hefe so saftigMein saftiger Butterkuchen ohne Hefe ist blitzschnell zubereitet und daher perfekt für spontane Kaffeekränzchen. Das Rezept vom Blech eignet sich auch gut für Festlichkeiten zum Vorbereiten. Schon beim ersten Bissen...

mehr lesen
Frischkäse-Kuchen

Frischkäse-Kuchen

Schneller Frischkäse-Kuchen ohne BackenMein Frischkäse-Kuchen ist ganz schnell und ohne Backen gemacht. Knuspriger Keksboden und cremige Frischkäse-Zitronen-Schicht, das liebt jeder im Sommer!Frischkäse-Kuchen ohne Backen - perfekt im Sommer Wenn...

mehr lesen
Buttermilch Pancakes

Buttermilch Pancakes

Buttermilch-Pancakes - einfach & fluffig Diese Buttermilch-Pancakes musst du probieren. Denn sie sind ganz einfach selbst gemacht und werden super fluffig. Perfekt für dein Sonntagsfrühstück!Über meine Buttermilch-PancakesMit meinen...

mehr lesen

Kommentare

11 Kommentare

  1. Schmeckt vegan superlecker, danke <3 🙂

    Antworten
    • Hey Mara, das freut mich sehr 🙂 Liebste Grüße, Sina

  2. Klappt das auch mit Trinkkakao?

    Antworten
  3. Sehr cool mega lecker und süss
    ♡♡♡♡♡♡

    Antworten
    • Hey 🙂 Freue mich, dass dir der Tassenkuchen geschmeckt hat. Liebste Grüße, Sina

    • Hey, ich habs noch nicht ausprobiert, aber ich schätze ca. 10 Minuten bei 180 °C Umluft sollten reichen. Schreib mir mal, ob das gereicht hat, wenn du es ausprobierst 🙂 Die Tasse sollte die Hitze abkönnen. Ansonsten kannst du auch eine Mini-Backform nehmen, wenn du sowas hast 😉 Liebe Grüße, Sina

  4. Moin,
    dein Rezept ist grossartig, ich dachte bisher, alle Tassenkuchen werden mehr oder weniger gummiartig,aber dieser hier ist absolut fluffig geworden, wie ein normal gebackener Kuchen. Lecker natürlich sowieso. Und vegan, weil ich Hafermilch und veganes „Nutella“ verwendet habe.
    Danke sehr!
    Viele Grüsse, Pia

    Antworten
    • Hey Pia,
      ich freue mich riesig, dass dir der Tassenkuchen so gut geschmeckt hat und er dir auch in der veganen Version super gelungen ist 🙂 Ganz liebe Grüße zurück, Sina

    • Hey, freue mich sehr, dass dir das Rezept und das Video so gut gefallen Das Verlinken ist natürlich auch ok für mich Liebe Grüße, Sina

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert