Kategorien: Frühstück | Gesundes

Porridge selber machen – einfaches Rezept

Porridge selber machen geht ganz einfach und ist vielseitig. Mit diesem Grundrezept gelingt dir der klassische Frühstücksbrei mit Haferflocken garantiert.

von | 21. Dez 2023

Was ist Porridge?

Porridge, auch als Haferbrei bezeichnet, ist ein klassisches Frühstücksgericht, das hauptsächlich aus gekochten Haferflocken besteht.

Seine Wurzeln reichen bis ins mittelalterliche Großbritannien zurück, wo es ein Grundnahrungsmittel für viele Menschen war.

Der cremige Frühstücksklassiker kann sowohl süß als auch herzhaft zubereitet werden und bietet eine super Grundlage für vielfältige Toppings.

Brokkoli-Suppe mit Kartoffeln - cremig und einfach

Klassisches Porridge Grundrezept

Das Grundrezept für Porridge besteht aus nur zwei bzw. drei Zutaten, wenn es mit Milch zubereitet wird.

Typisch ist eine Mischung aus einem Teil Haferflocken und vier Teilen Flüssigkeit. Das kannst du jedoch je nach gewünschter Konsistenz anpassen.

Pro Portion kannst du mit 50 g Haferflocken und 200 ml Flüssigkeit rechnen.

Kürbisrisotto mit Hokkaido - einfach und cremig

Wie macht man Porridge selber?

Porridge kannst du super einfach selber machen:

Dazu Flüssigkeit und Haferflocken in einem Topf zum Kochen bringen. Danach die Hitze herunterschalten. Optional 1 Prise Salz hinzugeben.

Für ungefähr 5 Minuten unter ständigem Rühren leicht köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Nach Wunsch mit Süße abschmecken, in eine Schale füllen und mit deinen Lieblingszutaten dekorieren.

Omas Pfannkuchen mit Mineralwasser - schnelles Grundrezept

Haferbrei selber machen: meine besten Tipps & Variationen

  • Ich verwende zarte Haferflocken, da sie den Haferbrei schön cremig machen. Du kannst aber auch einen Teil durch kernige Haferflocken ersetzen, was allerdings die Kochzeit verlängert.
  • Eine Prise Salz hebt die natürliche Süße der Haferflocken hervor.
  • Zum Süßen eignen sich zum Beispiel Zucker, Honig und Ahornsirup.
  • Mir persönlich schmeckt eine Mischung aus Wasser und Milch am besten.

Mein bestes Rezept findest du unten in der Rezeptkarte.

Maultaschenauflauf - einfach und schnell

Die besten Toppings für dein Porridge

Als Toppings – also Zutaten, die oben drauf kommen – eignen sich Obst und Beeren jeder Art. Am leckersten finde ich Bananen, Äpfel, Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren oder auch Beerenmix aus dem Tiefkühler – je nach Saison.

Dein Porridge kannst du mit Nüssen, Nussmus, Samen und Kernen, Trockenfrüchten, Schokolade und vielem mehr dekorieren und genießen.

Selbstverständlich kannst du Haferbrei auch herzhaft zubereiten. Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Süße Varianten

Ein Klassiker: Apfel mit Zimt – immer eine gute Wahl. Dazu pro Portion einen halben Apfel klein würfeln, mit etwas Zimt und 1 – 2 TL Ahornsirup vermengen und über den Haferbrei geben.

Auch Schokoporridge ist super lecker. Dazu etwas Backkakao und Süße mit in den Topf geben und unterrühren. Himmlisch schmeckt dazu Nussmus als Topping. Mein Favorit: Haselnussmus.

Maultaschenauflauf - einfach und schnell

Vegane Variante: Porridge ohne tierische Produkte

Das Grundrezept ist bereits vegan, wenn du nur Wasser verwendest. Noch cremiger wird dein Porridge mit einer pflanzlichen Milchalternative wie Hafermilch oder Mandelmilch.

Die meisten Toppings wie Obst, Beeren und Nüsse sind so oder so vegan. Bei Schokolade und Schokocremes lohnt sich allerdings der Blick aufs Etikett.

Maultaschenauflauf - einfach und schnell

Wenn dir mein Porridge gefällt, dann wirst du auch diese Rezepte lieben:

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Speicher dir das Rezept auch gerne auf Pinterest ab.

Schoko Muffins Pin

Porridge Rezept - einfach zubereitet

Porridge selber machen geht ganz einfach und ist vielseitig. Mit diesem Grundrezept gelingt dir der klassische Frühstücksbrei mit Haferflocken garantiert.
5 (4 Bewertungen)

Für Bewertung Sterne anklicken

Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 10 Minuten
Portionen 1 Portion

Enthält Affiliate Links *

Kochutensilien

  • Topf

Zutaten
 

Porridge - mein bestes Grundrezept

  • 50 g zarte Haferflocken
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Milch - oder pflanzliche Alternative
  • 1 Prise Salz
  • Süße nach Geschmack - Ahornsirup, Honig oder Zucker

Optional zum Toppen

  • gehackte Haselnüsse - oder Mandeln
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen
 

  • Wasser, Milch (oder Pflanzendrink), Salz und Haferflocken in einem Topf zum Kochen bringen. Danach die Hitze herunterschalten.
  • Für ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Ständig umrühren, damit nichts anbrennt.
  • Mit Süße der Wahl abschmecken. Porridge in eine Schale füllen. Mit gehackten Nüssen und Zimt, wahlweise Obst oder anderen Lieblingszutaten dekorieren (siehe Tipps oben).
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!
Sichere dir hier mein Kochbuch!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Schokobrötchen

Schokobrötchen

Fluffige Schokobrötchen wie vom BäckerMeine Schokobrötchen kannst du schnell selber machen. Das Rezept klappt ohne Hefe und die Schoko-Quark-Brötchen werden super fluffig wie vom Bäcker.Schnelle Schokobrötchen ohne HefeLeckere Schokobrötchen sind...

mehr lesen
Granola selber machen

Granola selber machen

Granola selber machen - knusprig & einfachMein Granola-Rezept ist perfekt für dein tägliches Frühstück. Knusprig und einfach selbstgemacht mit nur 4 Zutaten und das ganz ohne Zucker. So kann der Tag starten!Crunchy Granola ohne ZuckerGranola...

mehr lesen
Caesar Salad

Caesar Salad

Caesar Salad Rezept – ohne Ei & SardellenVerliebe dich neu in Caesar Salad mit meinem einfachen Rezept. Ein Dressing, das ohne Ei und Sardellen auskommt, macht ihn unkompliziert und ist blitzschnell zubereitet. Perfekt für jeden Tag!Über...

mehr lesen

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept