Nuss Gugelhupf

 Über dieses Rezept

So lecker Kuchen und co. auch sind, so unverträglich sind sie für einige Menschen. Für alle, die an Zöliakie leiden oder sich einfach etwas bewusster ernähren wollen, habe ich mir dieses Rezept überlegt: Mini Nuss Gugelhupf. Der Teig ist nicht nur super lecker, sondern kommt auch ohne Mehl aus. Stattdessen gibt es eine Portion Nüsse und Tapiokastärke.

 Zutaten

Reicht für 8 Stück

  • 2 Eier
  • 40 g Xucker Light (Alternativ Zucker)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 40 g Honig
  • 50 g Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Tapiokastärke
  • 1/2 TL Backpulver

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Als Erstes gebt ihr die beiden Eier in eine Rührschüssel und schlagt diese mit einem Handrührgerät schaumig. Dann kommen Vanillezucker und der Zucker/Xucker hinzu. Nochmal etwas schaumig schlagen.

Schritt 2

Anschließend gebt ihr den Honig und die zerlassene Butter hinzu. Da ihr den Ofen eh vorheizen müsst, könnt ihr die Butter kurz in einer Schale im Ofen schmelzen lassen. Aber nicht zu heiß werden lassen, da die Butter sonst gerinnt. Beide Zutaten nochmal kräftig unterrühren.

Schritt 3

Zum Schluss kommen noch die gemahlenen Mandeln, die Tapiokastärke und das Backpulver hinzu. Gut verrühren und dann ist der Teig auch schon fertig. Wundert euch nicht über die Konsistenz, da sie eher flüssig ist. Im Backofen werden die Zutaten dann aber schön fest und fluffig.

Schritt 4

Den Teig könnt ihr jetzt auf 8 Mini Silikonförmchen verteilen, ohne sie vorher einzufetten. Macht die Förmchen am besten nicht ganz voll, da der Teig ja noch aufgeht.

Die Mini Gugl kommen nun bei 160°C Umluft für ca. 20 Minuten in den Backofen. Wenn ihr andere Backförmchen benutzt die kleiner oder größer sind, kann sich die Backzeit verändern.

Dank der Silikonform kann man die kleinen Kuchen nach dem Backen super leicht aus der Form lösen und anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Schritt 5

Ihr könnt die Gugelhupfe nun entweder so genießen oder noch dekorieren.

Zur Dekoration braucht ihr Puderzucker und Zuckerdeko. Für die Glasur habe ich 3 TL Wasser mit 6 – 7 EL Puderzucker vermengt und anschließend über die Mini Kuchen gegeben, sodass die Glasur sowohl nach innen als auch außen läuft.

Dann könnt ihr noch Zuckerperlen, Zuckerherzen oder andere Deko oben drauf platzieren.

Videoanleitung

Wer steckt hinter dem Rezept

„Mit meinen Rezepten möchte ich dich inspirieren selber zu backen und kochen. In meinen YouTube Videos zeige ich dir Schritt für Schritt wie einfach und schnell du leckeres Essen auf den Tisch zaubern kannst.“

Deine Sina

Mehr Rezepte

Kaiserschmarrn Rezept | einfach & schnell

Über dieses RezeptKaiserschmarrn ist so einfach und schnell in der Pfanne zubereitet. Mit diesem Rezept gelingt er euch garantiert! Statt Rosinen verwende ich Mandelsplitter - fühlt euch hier aber frei :-)ZutatenFür 2 Portionen 150 g Mehl 20 g Zucker 1 Päckchen...

mehr lesen

Spekulatius | Rezept für einfache Weihnachtskekse

Über dieses RezeptSpekulatius ist super einfach selbst gemacht. Für das Rezept benötigt ihr nur wenige Zutaten und könnt die Gewürze entweder selbst mischen oder aber eine fertige Gewürzmischung verwenden.ZutatenPortion reicht für 20 - 30 Kekse 250 g Mehl 100 g Zucker...

mehr lesen

Bleib auf dem neuesten Stand

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Das ist kostenlos und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Newsletter

* Pflichtfelder