Omas Linzer Plätzchen mit Marmelade

Meine leckeren Linzer Plätzchen mit Marmelade und Spekulatius wie von Oma sind einfach und schnell zubereitet. Diese Weihnachtsplätzchen dürfen nicht in deiner Keksdose fehlen.

von | 21. Nov 2022

Über die Linzer Plätzchen mit Marmelade

Die Linzer Plätzchen kennst du vielleicht auch unter dem Namen Spitzbuben oder auch einfach als Weihnachtsplätzchen mit Marmelade.

Bei meiner Version der leckeren Plätzchen verwende ich Spekulatiusgewürz für den Plätzchenteig. So schmecken die Kekse extra weihnachtlich und wie aus Omas Backstube.

Für die Marmeladen-Schicht nehmen ich gerne einen Himbeer-Fruchtaufstrich *. Du kannst alternativ aber auch Marmeladen-Gelee nutzen oder deine Marmelade durch ein Sieb passieren.

Schoko Muffins - super saftig mit Öl & Kakao (bestes Rezept)

Zutaten für die Weihnachtsplätzchen

Für die Marmeladenplätzchen brauchst du nur wenige Zutaten von denen du sicher einige bereits auf Vorrat da hast.

  • Mehl
  • Butter
  • Puderzucker
  • Vanillezucker
  • Spekulatius-Gewürz
  • Ei
  • Himbeermarmelade ohne Stücke

 

Dir gefallen solche einfachen Weihnachtsplätzchen? Dann sind diese drei Rezepte sicher auch ganz nach deinem Geschmack:

 

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Speicher dir das Rezept auch gerne auf Pinterest ab.

Schoko Muffins Pin

Omas Linzer Plätzchen mit Marmelade

Linzer Plätzchen - beste Weihnachtsplätzchen mit Marmelade
Omas Linzer Plätzchen mit Marmelade und Spekulatius sind einfach und schnell zubereitet. Diese Weihnachtsplätzchen dürfen nicht in deiner Keksdose fehlen.
5 (12 Bewertungen)

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 1 Stunde
Portionen 30 Stück

Enthält Affiliate Links *

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten, also Mehl, gewürfelte Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Spekulatiusgewürz und Ei.
  • Teig etwas flach gedrückt in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.
  • Arbeitsfläche und Nudelholz bemehlen und darauf immer einen Teil des Teigs ca. 3 mm dünn ausrollen. Mit Linzer-Ausstechförmchen Plätzchen ausstechen und sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei jedem zweiten Teilchen mittig ein “Loch” mit Hilfe der jeweiligen Form ausstechen. Die kleinen Kekse entweder mitbacken oder wieder dem Teig hinzufügen, um neue Kekse auszustechen.
  • Bei 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Backofen für 10 - 12 Minuten goldbraun backen. Plätzchen gut auskühlen lassen.
  • Die Kekse ohne Loch mit der Marmelade bestreichen und die mit Loch mit Puderzucker bestäuben. Beide zusammensetzen und etwas durchziehen lassen.
  • Kühl und trocken in einer Keksdose lagern.
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!
Sichere dir hier mein Kochbuch!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Schokobrötchen

Schokobrötchen

Fluffige Schokobrötchen wie vom BäckerMeine Schokobrötchen kannst du schnell selber machen. Das Rezept klappt ohne Hefe und die Schoko-Quark-Brötchen werden super fluffig wie vom Bäcker.Schnelle Schokobrötchen ohne HefeLeckere Schokobrötchen sind...

mehr lesen
Quarkhasen

Quarkhasen

Quarkhasen - süße Osterhasen backen aus Quark-Öl-TeigSüße Osterhasen backen geht ganz einfach! Meine Quarkhasen werden aus einem schnellen Quark-Öl-Teig zubereitet. Der Teig ist in 10 Minuten bereit zum Ausstechen, Backen und Genießen. Die Hasen sind von außen...

mehr lesen
Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen - das beste RezeptMein Russischer Zupfkuchen ist ganz einfach und schnell gemacht. Ein Rezept wie von Oma gebacken. Der Kuchen ist cremig, schokoladig und einfach nur lecker.Über den Russischen ZupfkuchenBeim russischen...

mehr lesen

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept