Schneller Kritharaki-Salat mit Feta (griechischer Nudelsalat)

Hast du Lust auf einen frischen und leckeren Salat? Dann probier doch mal meinen Kritharaki Salat – einen griechischen Nudelsalat mit würzigem Feta. Er ist in nur wenigen Minuten zubereitet und perfekt für heiße Sommertage.

von | 22. Mai 2023

Was ist Kritharaki?

Kritharaki ist eine vielseitige Pastasorte, die in Form von kleinen Reiskörnern daherkommt. Diese griechischen Nudeln sind auch unter den Namen Orzo oder Risoni bekannt.

Sie werden traditionell aus Hartweizengrieß hergestellt und haben eine angenehm bissfeste Textur.

Durch ihre kompakte Form nehmen sie Soßen und Aromen gut auf, wodurch sie sich hervorragend für Salate, Suppen oder als Beilage eignen.

Klassischer Nudelsalat mit Mayo - einfach, schnell und wie von Oma

Zutaten für den schnellen Kritharaki-Salat mit cremigem Feta

  • Kritharaki: Diese kleinen Reisnudeln sind die Hauptkomponente des Salats und sorgen für eine angenehm bissfeste Textur. Sie nehmen den Geschmack der anderen Zutaten gut auf und bilden daher die perfekte Grundlage für den Salat. Alternative: Orzo oder Risoni
  • Gurke bringt Frische und einen knackigen Biss in den Salat.
  • Kleine Tomaten geben dem Kritharaki Salat eine süße, fruchtige Note und sorgen für Farbe und Textur.
  • Feta ist unverzichtbar für diesen Salat, da er eine salzige und würzige Geschmacksnote liefert und für eine cremige und reichhaltige Komponente sorgt.
  • Rote Zwiebel gibt dem Salat eine angenehme Schärfe und eine leichte Süße.
  • Getrockneter Oregano und frisches Basilikum verleihen dem Salat einen mediterranen, aromatischen und würzigen Geschmack.

Einfaches und schnelles Dressing

Für das Dressing des Kritharaki-Salats mische einfach Raps- oder Sonnenblumenöl mit frischem Zitronensaft, Knoblauch, Zucker oder Honig sowie Salz und Pfeffer.

Maultaschenauflauf - einfach und schnell

Griechischer Nudelsalat: Sommerliche Beilage oder leichtes Hauptgericht

Mein Kritharaki-Salat ist vielseitig einsetzbar und eignet sich sowohl als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch als auch als eigenständiges Gericht für ein leichtes Mittag- oder Abendessen.

In jedem Fall bringt der griechische Nudelsalat frische Aromen und eine leichte Konsistenz mit. Perfekt für heiße Sommertage!

Maultaschenauflauf - einfach und schnell

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Speicher dir das Rezept auch gerne auf Pinterest ab.

Schoko Muffins Pin

Kritharaki-Salat mit Feta - schnell & einfach

Schneller Kritharaki Salat mit Feta - ein griechischer Nudelsalat, der ganz einfach in wenigen Minuten zubereitet und perfekt für heiße Sommertage ist.
5 (39 Bewertungen)

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamt 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Enthält Affiliate Links *

Zutaten
 

Kritharaki-Salat

  • 250 g Kritharaki - oder Orzo-Pasta
  • 1 Gurke
  • 400 g kleine Tomaten
  • 1 Pck. Feta - 150 bis 200 g
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 TL Oregano * - getrocknet
  • etwas frisches Basilikum

Dressing

  • 4 EL Öl * - Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 2 EL Zitronensaft - ½ Zitrone
  • 1 Zehe Knoblauch
  • ½ TL Zucker * - oder Honig
  • je 2 Prisen Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Kritharaki nach Packungsanleitung in reichlich gesalzenem Wasser al dente (bissfest) kochen. Danach in ein Sieb geben und kalt abspülen. Kurz abtropfen lassen.
  • Währenddessen Gemüse waschen. Gurke längs Vierteln und in grobe Stücke schneiden. Kleine Tomaten halbieren. Zwiebel schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Feta fein würfeln oder später über den Salat bröseln.
  • Dressing aus Öl, frisch gepresstem Zitronensaft, gepresstem Knoblauch, Zucker oder Honig, Salz und Pfeffer anrühren.
  • Gurke, Tomate, Zwiebel und zuletzt Feta in eine passende Schüssel geben. Oregano über den Feta streuen. Abgetropfte Nudeln sowie Dressing hinzugeben und alles gut miteinander vermengen. Nach Bedarf mit weiterem Salz und Zitronensaft abschmecken.
  • Einige frisch gezupfte Basilikumblätter in Streifen schneiden und den Kritharaki-Salat damit servieren.

Notizen

Die Mengen reichen für 4 - 5 Beilagen-Portionen oder 2 Portionen als Hauptgericht.
Rezept ausprobiert?Schreib mir wie es war!
Sichere dir hier mein Kochbuch!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Über die Autorin

Ich bin Sina – die Gründerin von CUISINI und 📚 Kochbuchautorin. Seit 2015 teile ich meine schnellen Feierabendrezepte und leckeren Backideen, um deinen Alltag zu versüßen. Meine Rezepte sind mehrfach getestet und die Anleitungen gelingsicher, damit deine Freude beim Kochen und Backen garantiert ist.

mehr

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Granola selber machen

Granola selber machen

Granola selber machen - knusprig & einfachMein Granola-Rezept ist perfekt für dein tägliches Frühstück. Knusprig und einfach selbstgemacht mit nur 4 Zutaten und das ganz ohne Zucker. So kann der Tag starten!Crunchy Granola ohne ZuckerGranola...

mehr lesen
Caesar Salad

Caesar Salad

Caesar Salad Rezept – ohne Ei & SardellenVerliebe dich neu in Caesar Salad mit meinem einfachen Rezept. Ein Dressing, das ohne Ei und Sardellen auskommt, macht ihn unkompliziert und ist blitzschnell zubereitet. Perfekt für jeden Tag!Über...

mehr lesen
Gnocchi Pfanne

Gnocchi Pfanne

Gnocchi Pfanne mit Spinat & Tomaten (15 Minuten Rezept)Gnocchi Pfanne leicht gemacht. Dieses Rezept ist ganz einfach und schnell in wenigen Minuten zubereitet. Perfekt für deinen Feierabend und super lecker.Über meine Gnocchi PfanneMeine schnelle Gnocchi Pfanne...

mehr lesen

Kommentare

5 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Das ist ein super leckeres Rezept! Habe es gestern zubereitet und es hat uns allen vorzüglich geschmeckt. Vielen Dank dafür!
    Wir haben es noch mit Knoblauchöl verfeinert, da wir alle Knoblauchfans sind.

    Liebe Grüße,
    Nora

    Antworten
  2. 5 Sterne
    Ich habe den Salat für eine Grillparty gemacht. Eine Freundin hat sich so über den Salat gefreut, weil sie kein Fleisch und keine Wurst mag.
    Der Salat ist sehr gut angekommen.
    Ein ganz toller Salat, war die allgemeine Meinung.

    Antworten
    • Das freut mich sehr zu hören, liebe Marie! 🙂 Danke für deine tolle Bewertung. Liebe Grüße, Sina

  3. 5 Sterne
    Mega lecker.
    Mal was anderes.
    Leicht/frisch/lecker
    Gibt es nun öfter bei uns.👍

    Antworten
    • Vielen Dank für deine tolle Rückmeldung, liebe Bärbel 🙂 Das freut mich sehr zu hören! Liebe Grüße, Sina

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept