Home 5 Rezepte 5 Salate, Suppen & Saucen 5 Knoblauch-Chili-Öl selber machen | Schnelles Rezept

Knoblauch Chili Öl

 Über dieses Rezept

Für dieses leckere Knoblauch-Chili-Öl benötigt ihr – wie der Name schon sagt – nur drei Zutaten. Es ist super schnell und einfach hergestellt und eignet sich ideal zum Braten bei niedriger bis mittlerer Temperatur.

 Zutaten

Für ca. 500 ml Öl

  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 große Chilischote
  • 4 kleine Chilischoten
  • 500 ml Olivenöl

Beim Olivenöl solltet ihr darauf achten, dass es die Bezeichnung „nativ extra“ trägt, denn dann handelt es sich um die höchste Qualitätsstufe. Das Öl könnt ihr bis 180°C erhitzen. Alternativ könnt ihr auch eine andere Ölsorte verwenden.

Knoblauch sowie Chilischoten bitte getrocknet kaufen oder selber trocknen.

  • Save
  • Save

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Als Erstes schält ihr die Knoblauchzehen und hackt diese so klein wie möglich oder gebt sie durch eine Knoblauchpresse.

Schritt 2

Die große Chilischote wird entkernt und ebenfalls so klein wie möglich gehackt. Die kleinen Chilis werden 2-3 mal eingeritzt.

Update: Ich wurde von einem Zuschauer darauf hingewiesen, dass die Chilis getrocknet werden sollten, bevor man sie zur längeren Lagerung in Öl legt. Ansonsten kann es sein, dass die Chilis Giftstoffe freisetzen. Gleiches gilt für den Knoblauch (den kann man ja gut bereits getrocknet kaufen).

Schritt 3

Nun nehmt ihr einen Trichter und befüllt die vorher gut gesäuberten Flaschen. Ich habe die Zutaten auf drei kleine Flaschen aufgeteilt, ihr könnt aber natürlich z.B. auch eine große Flaschen nehmen.

Zunächst kommen der kleingehackte Knoblauch und die ebenfalls kleingehackte Chili in die Flasche. Dann füllt ihr das Ganze nurnoch mit dem Öl auf und gebt zum Schluss 1-2 der kleinen Chilis als Deko hinzu.

Schritt 4

Das Knoblauch-Chili-Öl sollte kühl und dunkel gelagert werden und zunächst 2-3 Wochen gut durchziehen, bevor ihr es zum ersten Ma(h)l 😉 verwendet.

Videoanleitung

Sichere dir mein Weihnachts-E-Book hier für 0€!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Klassischer Kartoffelsalat

Klassischer Kartoffelsalat

Klassischer Kartoffelsalat mit Brühe und MayoEin klassischer Kartoffelsalat darf in keiner Rezeptsammlung fehlen. Dieses Rezept wird mit Brühe, Zwiebeln, Gewürzgurken sowie Mayonnaise zubereitet und ist daher besonders würzig. Du kannst den Salat beliebig...

mehr lesen
Blumenkohlsuppe

Blumenkohlsuppe

Blumenkohlsuppe mit Kartoffeln - einfach und wie von OmaMeine Blumenkohlsuppe mit Kartoffeln ist das perfekte Wohlfühlessen für einen kalten Wintertag. Die Suppe wärmt nicht nur von Innen, sondern ist auch super cremig und voller Geschmack - genau wie bei Oma früher....

mehr lesen
Die beste Knoblauchsoße

Die beste Knoblauchsoße

Die beste Knoblauchsoße: Dip selber machenIch übertreibe nicht, wenn ich sage, dass dies die beste Knoblauchsoße ist, die du je probieren wirst. Dieses Rezept ist so einfach, aber absolut köstlich. Ich garantiere dir, dass du den Dip immer wieder zubereiten wirst,...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copy link
Powered by Social Snap