Home 5 Rezepte 5 Frühstück 5 Energie Kugeln | Bliss Balls | aus nur 3 Zutaten

Energie Kugeln

 Über dieses Rezept

Diese kleinen Kugeln sind ein super Energielieferant für zwischendurch und eignen sich gut zum Mitnehmen. Sie sind schnell und aus nur 3 Zutaten zubereitet und enthalten dabei wertvolle Inhaltsstoffe. Die schokoladigen und nussigen Bliss Balls enthalten dabei keinen Haushaltszucker, sondern erhalten ihre Süße aus der natürlichen Dattel.


 Zutaten

Je nach Größe 12 – 20 Kugeln

  • 150 g Datteln (getrocknet und entsteint)
  • 100 g Nüsse (z.B. 50 g Walnüsse, 50 g Mandeln)
  • 25 g Backkakao

Außerdem benötigt ihr einen sehr starken Mixer oder einen guten Pürierstab << meine Empfehlung.

  • Save
  • Save

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Wenn ihr keinen Hochleistungsmixer habt, sondern so wie ich einen normalen Standmixer, dann solltet ihr zuerst die klebrigen Datteln ca. 10 – 20 Minuten in Wasser einweichen, damit sie sich besser zerkleinern lassen. Nach dem Einweichen gießt ihr das Wasser einfach ab und stellt die Datteln kurz zur Seite.

Update: Alternativ könnt ihr einen Pürierstab nutzen. Ich nutze inzwischen diesen hier und bin sehr zufrieden damit, da er eingeweichte Datteln ohne Probleme mixt. Zudem ist das Saubermachen einfacher.

Schritt 2

Nun mixt ihr die Nüsse und gebt das fertige Nussmehl kurz in eine Schüssel.

Schritt 3

Dann werden die Datteln im Mixer grob zerkleinert. Die meisten Mixer tun sich sehr schwer mit den klebrigen Datteln. Mixt sie also nicht zu lange, damit der Motor nicht kaputt geht. Dann könnt ihr das Nussmehl und den Kakao mit in den Mixer geben und alles kurz vermixen. Da die Masse sehr klebrig ist, helfe ich immer vorsichtig mit einem Löffel nach, um die Masse etwas runterzudrücken. So klappt es mit dem vermengen besser.

Update: Mit einem starken Pürierstab geht es besser.

Schritt 4

Nach dem Mixen holt ihr die Masse aus dem Mixer und formt kleine Kugeln. Je nachdem wie groß ihr die Kugeln macht, erhaltet ihr 12 – 20 Stück. 

Diese könnt ihr noch in Kakao wälzen. Kokosraspel oder gemahlene Nüsse eignen sich aber auch gut. Natürlich könnt ihr die Kugeln und einfach so lassen wie sie sind.

Die Energie-Kugeln sollten abgedeckt im Kühlschrank gelagert werden und halten sich hier für ein paar Tage. Ich esse sie gerne als gesunde Süßigkeit zwischendurch, die man auch super zur Arbeit, Uni oder Schule mitnehmen kann.

Videoanleitung

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Overnight Oats

Overnight Oats

Overnight Oats - so cremig mit Joghurt, Banane & ErdbeerenBist du es leid, jeden Tag das gleiche zum Frühstück zu essen? Dann probier mal Overnight Oats! Mein Rezept kombiniert Joghurt, Banane und Erdbeeren für einen gesunden Start in den Tag. Das Beste an diesem...

mehr lesen
Smashed Potatoes

Smashed Potatoes

Smashed Potatoes - knusprige Quetschkartoffeln im OfenHast du schon mal von Smashed Potatoes gehört? Bei diesem Rezept handelt es sich um gekochte Kartoffeln, die auf dem Backblech zerdrückt werden. Deshalb nennt man sie auch Quetschkartoffeln. Lecker gewürzt und mit...

mehr lesen
Tomatensuppe mit Reis

Tomatensuppe mit Reis

Schnelle Tomatensuppe mit Reis & passierten TomatenMeine schnelle Tomatensuppe mit Reis und passierten Tomaten kannst du aus wenigen Zutaten kochen. Das Rezept ist ganz einfach gemacht, lecker und perfekt für die kalte Jahreszeit.Über die...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copy link
Powered by Social Snap