Eistee Hugo

 Über dieses Rezept

Eistee und Hugo in Einem, das ergibt ein super leckeres und erfrischendes Getränk für den Sommer. Wer beides mag, wird dieses Getränk lieben. Zudem ist es alkoholfrei.

 Zutaten

Ergibt ca. 1 L Eistee

  • 3 Beutel grüner Tee
  • 750 ml heißes Wasser
  • 100 ml Holunderblütensirup
  • 3 Limetten
  • 1 Stängel frische Minze
  • 1 Tasse Eiswürfel (weitere zum Auffüllen)

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Als Erstes halbiert ihr zwei Limetten und viertelt sie anschließend noch einmal.

Schritt 2

Dann gebt ihr die Teebeutel für den grünen Tee in ein Gefäß und brüht den Tee mit heißem Wasser auf. Nach der Ziehzeit von ca. 3 Minuten, muss der Tee vollständig auskühlen. Ich lasse den Tee erst einmal außerhalb des Kühlschranks auf Zimmertemperatur abkühlen und stelle ihn dann etwas in den Kühlschrank.

Schritt 3

Nach dem Auskühlen gebt ihr ein paar frisch gezupfte Minzblätter in das Gefäß, die Limetten-Stücke und ca. eine Tasse Eiswürfel. Das Ganze gießt ihr nun mit dem kalten grünen Tee auf und gebt den Holunderblütensirup hinzu. Hier könnt ihr je nach Geschmack auch etwas weniger oder mehr nehmen, je nachdem wie süß ihr euer Getränk haben wollt.

Schritt 4

Ich presse noch den Saft einer halben Limette in den Eistee. Alternativ könnt ihr auch die Limetten im Gefäß mit einem Stößel etwas ausdrücken.

Schritt 5

Alles gut verrühren und dann könnt ihr das Getränk eiskalt mit weiteren Eiswürfeln servieren.

Ich bewahre den Eistee verschlossen im Kühlschrank auf und trinke ihn noch am selben bzw. nächsten Tag aus. Länger würde ich ihn persönlich nicht lagern.

Videoanleitung

Wer steckt hinter dem Rezept

„Mit meinen Rezepten möchte ich dich inspirieren selber zu backen und kochen. In meinen YouTube Videos zeige ich dir Schritt für Schritt wie einfach und schnell du leckeres Essen auf den Tisch zaubern kannst.“

Deine Sina

Mehr Rezepte

Vanille Parfait | Vanilleeis ohne Eismaschine

Über dieses RezeptFür dieses Rezept benötigt ihr nur wenige Zutaten und könnt euch damit ganz einfach leckeres Vanille Parfait selber machen. Anders als beim Vanilleeis benötigt ihr bei der Herstellung keine Eismaschine und werdet trotzdem mit einer cremigen...

mehr lesen

Karottenkuchen Rezept | Bester Kuchen zu Ostern

Karottenkuchen Über dieses RezeptDieser Karottenkuchen ist so super saftig! Er schmeckt einfach genial und ist nicht nur zu Ostern ein Traum. Die Walnüsse könnt ihr übrigens auch durch Mandeln ersetzen. ZutatenPortion reicht für 12 Stücke 175 g Zucker 1 Pck....

mehr lesen

Apfelkuchen Rezept | 3 Zutaten Apfelrosen Kuchen

Apfelkuchen Über dieses RezeptEin Apfelkuchen aus nur 3 Zutaten - das soll funktionieren? - Das klappt sogar ganz hervorragend und der Kuchen sieht mit seinen Apfelrosen auch noch richtig süß aus. Zugegeben, die Herstellung ist mit etwas Fummelarbeit verbunden, aber...

mehr lesen

Bleib auf dem neuesten Stand

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Das ist kostenlos und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Newsletter

* Pflichtfelder