Home 5 Rezepte 5 Desserts 5 Belgische Waffeln

Knusprige Belgische Waffeln mit Hefe (einfaches Rezept)

Bei diesem Waffel Rezept handelt es sich um das Original für Belgische Waffeln. Nach Lütticher Art werden sie mit Hefe und Hagelzucker zubereitet. So werden die einfachen Waffeln super fluffig von innen und knusprig von außen. Probier es unbedingt aus.
  • Save

von | 13. Nov 2022

Über das belgische Waffeln Rezept

Du fragst dich bestimmt gerade, was der Unterschied zu klassischem Waffelteig ist bzw. was Belgische Waffeln so besonders macht.

Von der Optik her erkennst du belgische Waffeln an ihren tiefen, quadratischen Taschen. Hierfür benötigst du ein entsprechendes Waffeleisen.

Das originale Rezept wird außerdem mit Hefe zubereitet, sodass du einen ganz besonderen Geschmack bekommst, der sich deutlich im positiven Sinne von den klassischen Herzchenwaffeln abhebt. Hast du schon einmal Brioche-Teig gegessen? So – nur deutlich süßer schmeckt der leckere Waffelteig.

Als i-Tüpfelchen wird bei den Lütticher Waffeln noch Hagelzucker vor dem Ausbacken untergehoben. Die groben Zuckerkörner karamellisieren beim Kontakt zum Waffeleisen. Der absolute Wahnsinn.

Zutaten für den Waffelteig

Der Waffelteig ist wirklich einfach zubereitet und als Ergebnis erhältst du fluffige und knusprige Waffeln.

Du brauchst nur folgende wenige Zutaten:

  • Butter
  • Milch
  • frische Hefe
  • Zucker & Vanillezucker
  • Hagelzucker
  • Mehl
  • Eier
  • Salz

Mir persönlich schmeckt ein leckerer Teig immer am besten mit frischer Hefe. Alternativ kannst du aber natürlich auch Trockenhefe verwenden.

Frische Hefe wird zusammen mit Zucker in der lauwarmen Milch aufgelöst. Trockenhefe wird stattdessen immer unter das Mehl gerührt.

Alle Zutaten sollten für den Hefeteig lauwarm sein. Deshalb wird die Butter vorab geschmolzen und die Milch lauwarm erwärmt. Beides nicht zu heiß werden lassen, da die Hefe sonst abgetötet werden kann. Die Eier sollten ebenfalls Zimmertemperatur haben.

So kann der Hefeteig für 30 – 45 Minuten schön aufgehen.

Bei diesem Waffel Rezept handelt es sich um das Original für Belgische Waffeln. Nach Lütticher Art werden sie mit Hefe und Hagelzucker zubereitet. So werden die einfachen Waffeln super fluffig von innen und knusprig von außen. Probier es unbedingt aus.
  • Save

Belgische Waffeln ausbacken

Zum Backen der Waffeln benötigst du ein belgisches Waffeleisen.

Hier gibt es sowohl günstige Varianten als auch professionelle Modelle. Ich besitze einen Optigrill und habe mir hierfür als Zusatz die Waffelplatten* bestellt.

Das praktische an den Zusatzplatten oder auch hochwertigen Waffeleisen* ist, dass man sie herausnehmen und im Geschirrspüler säubern kann. Deshalb und weil das Backergebnis meist gleichmäßiger wird, würde ich immer etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

Alternativ kannst du auf eine günstige Waffeleisen-Version* zurückgreifen.

Dir gefallen solche einfachen Back-Rezepte? Dann sind diese drei Rezepte sicher auch ganz nach deinem Geschmack:

Ich freue mich über dein Feedback hier in den Kommentaren. Speicher dir das Rezept auch gerne auf Pinterest ab.

Schoko Muffins Pin
  • Save

Knusprige Belgische Waffeln mit Hefe (einfaches Rezept)

Bei diesem Waffel Rezept handelt es sich um das Original für Belgische Waffeln. Nach Lütticher Art werden sie mit Hefe und Hagelzucker zubereitet. So werden die einfachen Waffeln super fluffig von innen und knusprig von außen. Probier es unbedingt aus.
  • Save
Sina
Knusprige Belgische Waffeln mit Hefe nach original Lütticher Art. Rezept mit Hagelzucker gebacken. Ganz einfach, fluffig und lecker.
5 from 8 votes

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 45 Min.
Gesamt 1 Std.
Portionen 8 große Waffeln

Equipment

Zutaten
 

  • 120 g Butter - geschmolzen
  • 200 ml Milch - lauwarm
  • 1/4 Würfel frische Hefe - ca. 10 g
  • 40 g Zucker *
  • 400 g Mehl *
  • 1 Pck. Vanillezucker *
  • 60 g Hagelzucker *
  • 2 Eier - zimmerwarm
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Butter auf kleinster Stufe schmelzen, aber nicht heiß werden lassen. Milch lauwarm erhitzen.
  • Milch zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel geben und die Hefe hineinbröseln. Gut unterrühren, bis sich die Hefe auflöst.
  • Mehl, Salz, Vanillezucker, geschmolzene Butter und zimmerwarme Eier hinzugeben und mit einem Rührgerat gut vermengen.
  • Den Waffelteig 30 - 45 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Vor dem Backen noch den Hagelzucker untermengen.
  • Portionsweise in einem belgischen Waffeleisen bei mittlerer Temperatur ausbacken lassen, bis die Waffeln goldbraun sind und der Hagelzucker karamellisiert.

Notizen

  • Die Teigmenge reicht für 8 sehr große oder 16 kleine Waffeln.
  • Achte darauf, dass die Temperatur nicht zu heiß ist, da der Zucker ansonsten verbrennen kann.
  • Die Waffeln müssen langsam ausgebacken werden, damit sie von innen durch und von außen karamellisiert sind.
Hol dir meine Rezepte nach HauseJetzt mein Kochbuch sichern!

Sichere dir hier mein Kochbuch!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Rezepte

Quark-Öl-Teig

Quark-Öl-Teig

Quark-Öl-Teig (süßes & einfaches Grundrezept)Dieser einfache und schnell zubereitete Quark-Öl-Teig ist die beste Grundlage für süßes Gebäck, dass ohne Hefe auskommen soll. Du benötigst nur wenige Zutaten und kannst direkt ohne Ruhezeit mit dem Backen...

mehr lesen
Karottenkuchen Rezept

Karottenkuchen Rezept

Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting (Bestes Rezept zu Ostern)Dieser Karottenkuchen ist super saftig! Zusammen mit dem cremigen Frosting aus Frischkäse schmeckt der Kuchen einfach nur genial. Nicht nur zu Ostern ein tolles Rezept. Die Walnüsse können übrigens auch...

mehr lesen
Quarkhasen

Quarkhasen

Osterhasen backen - aus Quark-Öl-Teig (Quarkhasen)Diese super süßen Osterhasen kannst du aus meinem einfachen Quark-Öl-Teig backen. Das Teig-Rezept ist in nur 10 Minuten zubereitet. Ausstechen, backen und fertig. Die Quarkhasen sind von außen knusprig und von innen so...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept




Copy link
Powered by Social Snap